VW

Pressemappe VW Caddy Life
VW Caddy Life - Frontansicht Bilder

Copyright: auto.de

VW Caddy Life - Innenraum Bilder

Copyright: auto.de

VW Caddy Life - Frontansicht Bilder

Copyright: auto.de

Der kleine VW Bus

Der Caddy Life schlägt vortrefflich die Brücke zwischen Stadtlieferwagen und
Kompakt-Van.

Dem aktuellen Trend folgend, definiert sich der Caddy Life über seine Vielseitigkeit
und orientiert sich zudem an den Wünschen der Kunden und der Zeit. Vom
modernen Leben geprägt, bietet er viel Raum für Mobilität und Gemeinschaft und
meistert damit auf einer Länge von nur 4405 mm eine Vielzahl alltäglicher Aufgaben.
Sei es: Familien-Van, "Schulbus", Transporter, Mannschaftswagen oder
Freizeitfahrzeug zu sein.

Als klassischer Fünfsitzer bietet der Caddy komfortablen Raum für die ganze Familie
oder für fünf Erwachsene. Die Rücksitzbank überzeugt mit ausreichend Beinfreiheit
und gutem Sitzkomfort. Auf Wunsch lässt sich eine zweite Fondsitzbank ordern.
Damit avanciert der kleine Alleskönner zum siebensitzigen Bus. So ausgestattet,
erleben die Passagiere die Reise im Caddy Life wie im Kino – jede Reihe hat ein
höheres Sitz-Niveau als die vordere, worüber sich vor allem mitfahrende Kinder
freuen. Die beidseitigen 700 mm breiten Schiebetüren ermöglichen zudem ein
bequemes Ein- und Aussteigen.

Der konturierte Fahrersitz ist in der Höhe verstellbar. Zum optimalen Blick auf die
Armaturen und für ein sicheres Handling kann auch das Lenkrad serienmäßig in
Höhe und Neigung eingestellt werden. Zudem überzeugt der Caddy Life mit einem
durchdachten Ablagekonzept. Im Sockel des Fahrersitzes ist eine geräumige
Schublade untergebracht, und eine große Dachgalerie über der Windschutzscheibe
bietet zusätzlichen Stauraum. Weitere Ablagen und Cupholder befinden sich in der
Mittelkonsole und in den Innenverkleidungen der Türen. In den vorderen Türen
lassen sich sogar ein Liter große Flaschen kippsicher verstauen. Climatic,
Sitzheizung und ein Navigationssystem mit großem Farbdisplay sind optional
wählbar.

Mit einem Kofferraumvolumen von maximal 2239 Litern (VDA) ist der Caddy Life gut
gerüstet. Für größeres Ladegut lässt sich die serienmäßige Dreiersitzbank im Fond
im Verhältnis von ein zu drei umklappen und wickeln. Die optionale Zweiersitzbank
kann man leicht ausbauen. So wächst die Länge des Laderaums auf 1354 mm und
das Volumen auf satte 2,3 m3. Sollte die Zuladung des Siebensitzers von bis zu 653 kg
einmal nicht ausreichen, so kann der Fahrer je nach Motorisierung bis zu 1500 kg an
den Haken nehmen.

Vier Motoren stehen zur Wahl: ein 1,4-l-Otto-Motor mit 55 kW (75 PS), ein 1,6-l-Otto-
Motor mit 75 kW (102 PS) und ein 1,9-l-TDI-Motor mit 55 kW (75 PS) oder 77 kW (105)
PS. Die Diesel-Motoren arbeiten mit der Pumpe-Düse-Technologie. Das
Temperament des Caddy Life wird in kritischen Situationen durch Regelsysteme wie
ABS, ASR (Antriebs-Schlupf-Regelsystem) und MSR (Motor-Schlepp-
Momentenregelung) kontrolliert. Sie greifen im Falle eines Falles gezielt in die
Brems- und Motorsteuerung ein. Auf Wunsch lässt sich ESP (Elektronisches-
Stabilitäts-Programm) mit einem Bremsassistenten ordern. Selbstverständlich sind
Fahrer- und Beifahrerairbag sowie Seitenairbags serienmäßig mit an Bord.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

BMW 545e x-Drive.

BMW 545e x-Drive im Test

Citroën C3

Citroën C3: Konfigurierter Komfort

Lamborghini Sian FKP 37

Rekordversuch mit dem Lamborghini Sian FKP 37 aus Lego

zoom_photo