PSA Peugeot Citroen und Mitsubishi weiten Zusammenarbeit aus
PSA Peugeot Citroen und Mitsubishi weiten Zusammenarbeit aus Bilder

Copyright:

Ihre Kooperation ausweiten wollen die beiden Automobilhersteller PSA Peugeot Citroen und Mitsubishi. Darauf haben sich die Unternehmen bei einem Treffen auf dem Genfer Autosalon (bis 14. März) geeinigt. Eine Kapitalverflechtung ist allerdings zurzeit nicht geplant.

Mitsubishi und PSA Peugeot Citroen bauen bereits mehrere Autos gemeinsam. Neuester Spross der Kooperation ist ein Elektroauto, das unter dem Namen Mitsubishi iMiEV bereits in Japan auf dem Markt ist. Das Pendant von Peugeot kommt unter dem Namen Ion Ende des Jahres auf den französischen Markt. Citroens Elektroflitzer soll C-Zero heißen.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

VW Polo Comfortline.

Attraktiv: VW Polo Comfortline

Volkswagen Tiguan Highline.

Volkswagen Tiguan Highline: Kompakt-SUV auf leisen Sohlen

Der Skoda Octavia startet bei 21 590 Euro

Der Skoda Octavia startet bei 21 590 Euro

zoom_photo