VW

Qatar erhöht Volkswagen-Anteil auf 17 Prozent
Qatar erhöht Volkswagen-Anteil auf 17 Prozent Bilder

Copyright: auto.de

Das Emirat Qatar hat seinen Anteil an Volkswagen von 6,8 auf 17 Prozent erhöht. Da der Streubesitz der Stammaktien dadurch auf unter zehn Prozent fällt, werden sie aus dem DAX genommen.

Die Vorzugsaktie der VW AG wird mit Wirkung zum 23. Dezember 2009 die Stammaktie des Unternehmens im Deutschen Aktienindex setzen.

VW plant im Rahmen einer Kapitalerhöhung im ersten Halbjahr 2010 neue Vorzugsaktien auszugeben. Damit soll nicht zuletzt auch Kapital für die für 2011 geplante Fusion mit Porsche aufgebracht werden. VW hat sich bereits 49,9 Prozent an Porsche gesichert.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Citroen C3.

Citroen C3: Die Kraft des Designs

Skoda Fabia Monte Carlo.

Skoda Fabia Monte Carlo: Premium und kompakt 

Audi RS 6 Avant.

Audi RS 6 Avant: Heiße Fracht

zoom_photo