Reifen-Check – Plattfüße mit abgenutzter Sohle

Reifen-Check - Plattfüße mit abgenutzter Sohle Bilder

Copyright: auto.de

Jeder dritte Pkw in Deutschland ist mit zu geringem Reifenprofil unterwegs. Mindestens jeder fünfte fährt mit zu geringem Luftdruck. Das sind die Ergebnisse eines Reifenchecks der Kraftfahrt-Überwachungsorganisation (KÜS) an 100 deutschen Waschstraßen. Weitere häufige Mängel: Bei rund 14 Prozent der Fahrzeuge fehlten die Ventilkappen, bei 1,9 Prozent waren die Reifen in der falschen Laufrichtung montiert.

Bei der Profiltiefe sieht der Gesetzgeber 1,6 Millimeter als Minimalwert an. Experten empfehlen jedoch mindestens 3 Millimeter für Sommer- und 4 Millimeter für Winterreifen. Der vorgeschriebene Luftdruck variiert je nach Fahrzeug, der vom Hersteller empfohlene Wert findet sich in der Betriebsanleitung oder auf einem Aufkleber im Türrahmen oder Tankdeckel.

Zu geringer Druck führt zu erhöhtem Verschleiß, höherem Kraftstoffverbrauch und schlechterer Fahrstabilität. Ventilkappen schützen das Ventil vor Dreck und Staub, der auf lange Sicht sogar für Undichtigkeit sorgen kann. Besonders gefährlich ist die falsche Montage laufrichtungsgebundener Reifen: Ihr spezielles Profilmuster verliert dann seine Wirkung, das Fahrverhalten kann sehr unsicher werden.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

VW Aero B Sedan 001

Volkswagen Aero B Elektro-Limousine gesichtet

Aufgebockter Porsche 911 Safari abgelichtet

Aufgebockter Porsche 911 Safari abgelichtet

Praxistest Skoda Enyaq iV 80: Quell der Entspannung

Praxistest Skoda Enyaq iV 80: Quell der Entspannung

zoom_photo