Renault

Renault Sport: 250 PS für 26.650 Euro
Renault Sport: 250 PS für 26.650 Euro Bilder

Copyright: auto.de

Renault Sport: 250 PS für 26.650 Euro Bilder

Copyright: auto.de

Renault Sport: 250 PS für 26.650 Euro Bilder

Copyright: auto.de

Renault Sport: 250 PS für 26.650 Euro Bilder

Copyright: auto.de

Renault Sport: 250 PS für 26.650 Euro Bilder

Copyright: auto.de

Renault Sport: 250 PS für 26.650 Euro Bilder

Copyright: auto.de

Renault Sport: 250 PS für 26.650 Euro Bilder

Copyright: auto.de

Renault Sport: 250 PS für 26.650 Euro Bilder

Copyright: auto.de

Renault - Bild(7) Bilder

Copyright: auto.de

Renault - Bild(6) Bilder

Copyright: auto.de

Renault - Bild(5) Bilder

Copyright: auto.de

Renault - Bild(4) Bilder

Copyright: auto.de

Renault - Bild(3) Bilder

Copyright: auto.de

Renault - Bild(2) Bilder

Copyright: auto.de

Renault - Bild Bilder

Copyright: auto.de

Starke Fahrleistungen, dynamische Optik und ein attraktives Preis-Leistungs-Verhältnis sollen das neue Mégane Coupé Renault Sport aus dem Hause Renault zu einem besonders attraktiven Angebot für den sportlich orientierten Kunden machen.

Ab November 2009 ist das Coupé zum Preis von 26.650 Euro in Deutschland zu haben. Merkmale des französischen Zweitürers sind der kraftvolle 2,0-Liter-Turbo-Benziner mit 250 PS und das aufwändig konstruierte ISAS-Sportfahrwerk (Independent Steering Axis System), das Antriebseinflüsse in der Lenkung auf ein Minimum reduzieren soll.[foto id=“111417″ size=“small“ position=“right“]

Exterieur

Bereits der optische Auftritt weist auf sein fahrdynamisches Potenzial des Sportmodells hin. Ein Leitblech in der Frontschürze, dessen Design sich an den Frontflügeln der Renault Formel 1-Rennwagen anlehnt, markante LED-Tagfahrleuchten, die verbreiterte Spur, 18-Zoll-Räder der Dimension 225/40 und die um zehn Millimeter abgesenkte Karosserie sorgen für ein betont sportliches Profil. Zum Aerodynamik-Paket des Mégane Coupé Renault Sport zählt der Diffusor am Heck. Dieses Detail kommt ursprünglich bei den Renault Formel 1-Rennwagen zum Einsatz und ist in der Serienfertigung bislang vor allem Supersportwagen der obersten Preisregionen vorbehalten. Seine spezielle Form erzeugt unter dem Fahrzeugboden einen Unterdruck, der die Hinterräder stärker [foto id=“111418″ size=“small“ position=“left“]auf die Straße presst. Dadurch wird die Fahrsicherheit in schnellen Kurven und bei hohen Geschwindigkeiten erhöht, ohne einen Heckspoiler einsetzen zu müssen.

Aggregat

Für den Einsatz im Mégane Coupé Renault Sport entwickelten die Spezialisten von Renault Sport den aus dem Vorgänger-Modell bekannten 2,0-Liter-Turbobenziner weiter. Der Vierzylinder mobilisiert in seiner jüngsten Ausbaustufe 250 PS bei 5.500 Umdrehungen/min. In Verbindung mit dem eng abgestuften 6-Gang-Schaltgetriebe garantiert der Vierzylinder gute Fahrleistungen auf dem Niveau eines 3,0-Liter-V6-Motors bei deutlich geringerem Verbrauch: Er beschleunigt das Mégane Coupé Renault Sport in 6,1 Sekunden von 0 auf 100 km/h und ermöglicht 245 km/h Höchstgeschwindigkeit. Trotz der starken Fahrleistungen soll sich der Kraftstoffkonsum auf 8,4 Liter Superbenzin pro 100 Kilometer beschränken.

Video: Renault Mégane RS

{VIDEO}

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Volkswagen Caddy

Volkswagen Caddy: Ein Van für alle Fälle

Audi Q2.

Audi Q2: Sauber währt am längsten

Hyundai i20 N

Hyundai i20 N: Mit 204 PS nicht schwerer als die Rallyeversion

zoom_photo