Röhrl/Geistdörfer nach 30 Jahren wieder im Porsche 911 SC

Röhrl/Geistdörfer nach 30 Jahren wieder im Porsche 911 SC Bilder

Copyright: auto.de

Walter Röhrl und Christian Geistdörfer mit dem Porsche 911 SC.. Bilder

Copyright: auto.de

Christian Geistdörfer undWalter Röhrl. Bilder

Copyright: auto.de

Walter Röhrl startet im Porsche 911 GT3 RS. Bilder

Copyright: auto.de

Seit heute bestreiten Walter Röhrl und Christian Geistdörfer wieder ein Rennen in einem Porsche 911 SC – zum ersten Mal seit ihrer legendären Aufholjagd bei der Rallye San Remo vor 30 Jahren.

Die beiden sind bei der 20. Targa Tasmania am Start. Porsche-Fans können das Rennen im Internet verfolgen: Die Höhepunkte der Etappen sowie [foto id=“352782″ size=“small“ position=“left“]einem Blick hinter die Kulissen gibt es unter www.youtube.com/porsche.

25 Jahre lang war der weiße Elfer mit dem charakteristischen „Entenbürzel“-Heckspoiler nicht im Einsatz, sondern wurde im Porsche-Museum umfangreich restauriert. Die Rallye, die seit Mitte der 80er Jahre für aktuelle und klassische Fahrzeuge ausgeschrieben wird, führt Röhrl/Geistdörfer fünf Tage lang durch den Norden Tasmaniens.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Honda Civic Type R 003

Aufgeschnappt: Honda Civic Type R

Honda HR-V.

Vorstellung Honda HR-V: Der Schwachstrom-Elektriker

Ford Bronco Sport.

Ford Bronco Sport: Hier wird das Abenteuer simuliert

zoom_photo