Sauber will Teamnamen ändern: Zeitpunkt noch nicht fixiert
Sauber will Teamnamen ändern: Zeitpunkt noch nicht fixiert Bilder

Copyright: auto.de

(motorsport-magazin.com) Vor der Saison hatte es Peter Sauber noch vorgezogen, den Namen seines Teams unverändert bei BMW Sauber F1 Team zu belassen, obwohl BMW eigentlich nicht mehr ins Team involviert ist und Ferrari-Motoren nun die Autos antreiben. Damit wollte er unter anderem vermeiden, unter Umständen nicht am Geldkuchen aus den Fernsehgeldern beteiligt zu werden, da das Team voriges Jahr offiziell unter BMW Sauber F1 Team für 2010 genannt hatte. Da die Saison nun aber läuft, will Sauber bald einen Namenswechsel für seinen Rennstall beantragen, auch wenn er in Bahrain noch nicht genau wusste, wann das passieren wird.

"Wir werden einen Antrag auf Namensänderung des Chassis stellen, aber das Timing muss noch entschieden werden. Es wird irgendwann diese Saison passieren", wurde Sauber von Autosport zitiert. Auf Sponsorenfront konnte er derweil nichts Neues berichten. Nach wie vor ist das Auto des Teams weiß, als Grund nannte er weiter die Schwierigkeit, noch im Januar oder Februar einen großen Sponsor an Land zu ziehen. Aufgrund der Wartezeit auf den Startplatz bis Dezember, ging es vorher nicht.

"Wir suchen jetzt Sponsoren für 2011. Ich hoffe, wir werden für diese Saison noch Sponsoren finden", sagte er. Die Saison 2010 ist für das Team aber finanziert, auch wenn ein wenig mehr Geld dabei helfen würde, im Laufe des Jahres die Entwicklung besser voranzutreiben. Sauber meinte, sollte ein Hauptsponsor für 2011 gefunden werden, könnte der vielleicht auch gleich im aktuellen Jahr ein wenig mithelfen.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Lamborghini Sian FKP 37

Rekordversuch mit dem Lamborghini Sian FKP 37 aus Lego

Range Rover D350

Range Rover und Range Rover Sport D350 MHEV

Alfa Romeo Giulia Quadrifoglio

Alfa Romeo Giulia Quadrifoglio: Pures Adrenalin

zoom_photo