Seat

Seat mit neuen Mii- und Exeo-Varianten, in Deutschland zwei Prozent Marktanteil

Seat mit neuen Mii- und Exeo-Varianten, in Deutschland zwei Prozent Marktanteil Bilder

Copyright: auto.de

... und hier in der ST genannten Version als Kombi. Bilder

Copyright: auto.de

Mit neuer Ecomotive-Generation: Seat Exeo, hier als Limousine ... Bilder

Copyright: auto.de

Schriftzug des Sondermodells an der Außenseite Bilder

Copyright: auto.de

Blick ins blau-weiße Cockpit des Seat @Mii. Bilder

Copyright: auto.de

Blick unter die Haube bei Seats @Mii mit dem 1,0-Liter-Dreizylinder-Benziner. Bilder

Copyright: auto.de

Die Marke hat aktuell gleich zwei Baureihen aufgewertet. Bilder

Copyright: auto.de

Limitiertes Modell: Seats nur online bestellbarer @Mii. Fotos: Koch/Seat Bilder

Copyright: auto.de

<< Machen Sie sich doch selbst ein Bild vom Seat Mii und buchen Sie direkt hier eine Probefahrt >>

Barcelona – Seat hat neue Modellvarianten in seiner Kleinstwagen-Baureihe Mii und beim Mittelklasse-Exeo eingeführt. Dabei handelt es sich um den Mii mit Automatik-Getriebe und den ebenfalls neuen @Mii.

<< Machen Sie sich doch selbst ein Bild vom Seat Mii und buchen Sie direkt hier eine Probefahrt >>

„Das Jahr der Produktoffensive“

Die neuen Versionen kommen nach Angaben von Dominik Hoberg in einem Jahr voller neuer und aktualisierter Produkte auf den Markt. 2012 nennt der Kommunikationsdirektor der spanischen Volkswagen-Tochter zur Fahrvorstellung in Barcelona das „Jahr der Seat-Produktoffensive“.

Im Herbst Toledo- und León-Premieren

Im Frühjahr haben die Spanier den Ibiza im Look der neuen Designsprache der Marke präsentiert. Ende Juni ist erstmals der neue Toledo enthüllt worden. Zudem hat es schon[foto id=“432273″ size=“small“ position=“left“] eine Vorschau auf den neuen León gegeben. Die Weltpremiere von beiden kündigt Hoberg für den Automobilsalon Ende September und Anfang Oktober in Paris an.

Start in China und stärkere Präsenz in Russland

Unternehmensseitig ist Seat ebenfalls schon seit Frühjahr in China präsent. „Gleichzeitig verstärken wir unsere Präsenz in Russland“, weist der Sprecher in diesem Zusammenhang auf Seats Zugehörigkeit zur entsprechenden Rus-Volkswagen-Gruppe hin. Bislang galten die Spanier eher als Sorgenkind im Wolfsburger Zehn-Marken-Konzern.

<< Machen Sie sich doch selbst ein Bild vom Seat Mii und buchen Sie direkt hier eine Probefahrt >>

Mii mit automatisiertem Schaltgetriebe …

Mehr Fahrkomfort will Seat beim neuen Mii mit automatisiertem Fünfgang-Schaltgetriebe bieten, der ab 9800 bis 11 275 Euro kostet. Es baut kompakt, bringt nur drei Kilo mehr auf die Waage als das manuelle Gegenstück. In Fahrstufe D wählt es den verbrauchsmäßig günstigsten Schaltpunkt und Gang. Der Normverbrauch mit diesem Getriebe findet sich mit 4,4 Litern für den 44/60 kW/PS starken Mii und mit 4,5 Litern für den Mii mit 55/75 kW/PS zumindest im Datenblatt. Der Kohlendioxid-Ausstoß liegt mit 103 und 105 Gramm pro Kilometer etwas günstiger als beim Handschalter. Nicht lieferbar ist es für den Ecomotive-Mii.

… und als @-Version nur online bestellbar

Der ab 11 650 Euro teure, limitierte @Mii kann nur online über Seats Internetseite geordert werden. Außen kommt er mit speziellem Nachtblau-Lack, Leichtmetallfelgen und weißen Außenspiegel-Gehäusen, innen mit besonderen Dekorelementen [foto id=“432274″ size=“small“ position=“right“]und einer herausnehmbaren Kombination aus Audio-, Telefonanlage, Navigation und Bordcomputer daher. Der im @Mii eingesetzte 1,0-Liter-Dreizylinder-Benziner mit 55/75 kW/PS soll sich im Mix beim Verbrauch mit 4,7 Litern begnügen.

<< Machen Sie sich doch selbst ein Bild vom Seat Mii und buchen Sie direkt hier eine Probefahrt >>

Nächste Ecomotive-Generation beim Exeo

Die neue Ecomotive-Generation bei der Exeo-Limousine und dem ST genannten Kombi ist mit 88/120 und 105/143 kW/PS starken 2,0-Liter-Turbodiesel und spritsparenden Technologien wie Stopp/Start-Funktion und Rückgewinnung von Bewegungsenergie bestückt. Beim Verbrauch geben die Spanier für den günstigsten Fall nur viereinhalb Liter pro 100 Kilometer an, was 117 und 119 Gramm Kohlendioxid-Ausstoß entsprechen würde. Die 26 350 bis 28 790 Euro teuren Exeo-Ecomotive-Limousinen sind 205 und 216, die entsprechenden Kombis, die 27 250 bis 29 690 Euro kosten, 197 und 210 Stundenkilometer schnell.

Monat für Monat zugelegt

Alles in allem: Mit den neuen Modellvarianten wertet Seat seine Kleinstwagen- und seine Mittelklasse-Baureihe weiter auf. Überhaupt legen die Spanier – hierzulande jedenfalls – seit Januar 2011 schon Monat für Monat beim Absatz und beim Marktanteil zu, haben jetzt sogar die Zwei-Prozent-Marke erreicht. Bis Juli sind in diesem Jahr bei uns 37 870 Seat neu zugelassen worden, was einem Plus beim Verkauf von immerhin fast neuneinhalb Prozent entspricht. Gehört das Sorgenkind-Image vielleicht bald schon der Vergangenheit an?

<< Machen Sie sich doch selbst ein Bild vom Seat Mii und buchen Sie direkt hier eine Probefahrt >>

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Praxistest Kia Ceed GT 7DCT: Den will man selbst schalten

Praxistest Kia Ceed GT 7DCT: Den will man selbst schalten

Der Cupra Leon kommt als „VZ Cup“

Der Cupra Leon kommt als „VZ Cup“

Mercedes-AMG GT 005

Ein neuer Mercedes-AMG GT

zoom_photo