Seat

Seat-Mitarbeiter qualifizierten sich für internationalen Servicewettbwerb
Seat-Mitarbeiter qualifizierten sich für internationalen Servicewettbwerb Bilder

Copyright:

482 Teilnehmer aus 264 Seat-Autohäusern haben an der deutschen Meisterschaft des internationalen Markenwettbewerbs „Top Service People 2010“ teilgenommen.

Beim Finale im Autohaus Hog in Ettenheim wurden nun die besten Service-Mitarbeiter von Seat Deutschland ermittelt. Die Erstplatzierten in jeder der acht Berufsgruppen (außer „Azubis Mechatroniker“) werden im internationalen Finale im März 2011 in Barcelona vertreten.

In der Qualifizierungsrunde im Juni waren 25 Fragen zur Marke Seat und zum Fachwissen der Bewerber gestellt worden. Die jeweils drei besten Vertreter aus den antretenden Berufsgruppen Serviceleiter, Karosseriebauer, Serviceberater, Mechatroniker-Auszubildende, Fachberater, Mechaniker/Elektroniker, Teiledienstleiter und Lackierer durften am Wochenende am deutschen Finale teilnehmen. Hier musste nicht nur das theoretische Wissen unter Beweis gestellt werden: Im Praxis-Test zeigten die Kandidaten, wie gut sie ihr Metier beherrschen. So galt es beispielsweise, am Fahrzeug eingebaute Fehler vor der Kundenauslieferung zu entdecken, Fehlfunktionen präzise zu diagnostizieren oder farbecht, schnell und perfekt mit einer möglichst bedarfsgerecht angemischten Farbe nachzulackieren.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Mercedes-Maybach S-Klasse.

Mercedes-Maybach S-Klasse Erlkönig

Abarth 595 Pista soll junge Fahrer ansprechen

Abarth 595 Pista soll junge Fahrer ansprechen

Wayne Griffiths: Eigene Autos sind eine Frage der Glaubwürdigkeit

Wayne Griffiths: Eigene Autos sind eine Frage der Glaubwürdigkeit

zoom_photo