Seat und Skoda feiern Richtfest
Seat und Skoda feiern Richtfest Bilder

Copyright:

2011 soll der Neubau bezugsfertig sein, dann werden die Zentralen der Deutschlandvertretungen der VW-Töchter Seat und Skoda in Weiterstadt unter ein Dach ziehen. Heute wird erst einmal Richtfest gefeiert, vier Monate nach der Grundsteinlegung im März dieses Jahres.

Im kommenden Jahr sollen mehr als 400 Beschäftigte von Seat und Skoda ihr neues, umweltgerechtes Domizil auf dem insgesamt 13.000 Quadratmeter großen Grundstück an der Max-Planck-Straße nahe der Autobahn 5 beziehen. Die beiden Deutschland-Vertretungen bleiben jedoch eigenständig, das unterstreicht nicht zuletzt auch die Architektur des fünfstöckigen Neubaus.

Das nach modernen Standards errichtete Gebäude entspricht der Philosophie der Marken. So wie wirtschaftlich arbeitende Motoren mit geringem Schadstoffausstoß, Ressourcen schonender Materialeinsatz und energieoptimierte Fertigungsprozesse für die Ausrichtung der Fahrzeughersteller auf nachhaltige Schonung der Umwelt stehen, spielt dieser Gedanke auch bei der Errichtung der neuen Herberge eine Rolle. Hier wird beispielsweise Geothermie zur Kühlung und Beheizung des Gebäudekomplexes zum Einsatz kommen. Die im Sommer bei der Kälteerzeugung anfallende Abwärme wird in einem Erdpendelspeicher gesammelt und in den Wintermonaten zum Heizen genutzt.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

BMW M440i x-Drive.

Vorstellung BMW 4er: Nase vorn

Seat Ateca.

Seat Ateca: noch attraktiver

Ford Ecosport

Ford EcoSport: Crossover mit Charakter

zoom_photo