Mercedes-Benz

Sechs Elektroautos von Daimler starten bei Silvretta-Rallye
Sechs Elektroautos von Daimler starten bei Silvretta-Rallye Bilder

Copyright:

Daimler nimmt vom 8. bis 10. Juli mit sechs Elektrofahrzeugen an der Silvretta-E-Auto Rallye 2010 teil. Ins Rennen durch die Montafoner Alpen geschickt werden drei Smart Fortwo Electric Drive und zwei Mercedes-Benz B-Klasse F-Cell sowie ein Vorserienexemplar des Mercedes-Benz eSLS AMG.

E-Auto-Rallye

Die E-Auto-Rallye findet dieses Jahr zum ersten Mal im Rahmen der traditionellen Silvretta-Classic-Rallye im Montafon, die von Fachzeitschriften „Auto, Motor und Sport“ und „Motor Klassik“ veranstaltet wird, statt. Direkt im Anschluss an die historischen Fahrzeuge starten die Elektroautos und bestreiten an den drei Rallyetagen auf ihrer Tour mehrere Wertungsprüfungen.

Es gilt, über 900 Höhenmeter zu überwinden und dabei Steigungen von bis zu 14 Prozent auf dem Weg zur 2037 Meter hohen Bielerhöhe, der Spitze des Silvrettapasses, zu erklimmen. Die kurvige Verbindungsstraße mit über 30 engen Serpentinen verbindet das Vorarlberger Montafon mit dem Paznauntal im angrenzenden Tirol. Auch die anderen Abschnitte der Rallye bieten sowohl herausfordernde Strecken als auch reizvolle Landschaften. So geht es unter anderem am ersten Rallyetag vom Ausgangspunkt Partenen in Vorarlberg quer durch das Montafon über Schruns ins malerische Bludenz.

Die Region Vorarlberg ist Österreichs erste Modellregion zur Einführung und Entwicklung von Elektromobilität. Um die Vorreiterposition in diesem Bereich einzunehmen, baut die Region im Projekt VLOTTE die nötige Infrastruktur für Elektrofahrzeuge kontinuierlich aus und fördert damit die Entstehung eines entsprechenden E-Mobilitäts-Netzwerkes.

Der Smart Fortwo Electric Drive hat eine Reichweite von bis zu 135 Kilometern, während der Mercedes-Benz B-Klasse F-Cell dank Brennstoffzelle bis zu 400 Kilometer zurücklegen kann. Der Mercedes-Benz eSLS AMG, der vorher in Norwegen seine Fahrpremiere feiert, leistet 392 kW / 533 PS. Er hat maximales Drehmoment von 880 Newtonmeter und rangiert auf dem gleichen hohen Leistungsniveau wie der Mercedes-Benz SLS AMG mit seinem starken AMG 6,3-Liter-V8-Motor.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Renault Zoe lädt schneller und kommt weiter

Renault Zoe lädt schneller und kommt weiter

„Mythos Alfa Romeo“ im Technikmuseum Sinsheim

„Mythos Alfa Romeo“ im Technikmuseum Sinsheim

Erlkönig: Mercedes-AMG GT R Black Series

Erlkönig: Mercedes-AMG GT R Black Series

zoom_photo