Audi

Sensationell sparsam: Audi A3 1.6 TDI Sportback
Sensationell sparsam: Audi A3 1.6 TDI Sportback Bilder

Copyright: auto.de

Sensationell sparsam: Audi A3 1.6 TDI Sportback Bilder

Copyright: auto.de

Sensationell sparsam: Audi A3 1.6 TDI Sportback Bilder

Copyright: auto.de

Sensationell sparsam: Audi A3 1.6 TDI Sportback Bilder

Copyright: auto.de

Sensationell sparsam: Audi A3 1.6 TDI Sportback Bilder

Copyright: auto.de

Sensationell sparsam: Audi A3 1.6 TDI Sportback Bilder

Copyright: auto.de

Sensationell sparsam: Audi A3 1.6 TDI Sportback Bilder

Copyright: auto.de

Sensationell sparsam: Audi A3 1.6 TDI Sportback Bilder

Copyright: auto.de

Sensationell sparsam: Audi A3 1.6 TDI Sportback Bilder

Copyright: auto.de

Sensationell sparsam: Audi A3 1.6 TDI Sportback Bilder

Copyright: auto.de

Sensationell sparsam: Audi A3 1.6 TDI Sportback Bilder

Copyright: auto.de

Sensationell sparsam: Audi A3 1.6 TDI Sportback Bilder

Copyright: auto.de

Nicht jede automobile Neuerscheinung hat Gelegenheit, gleich zu Beginn seiner Karriere nachhaltig auf sich aufmerksam zu machen, wie das dem brandneuen Audi A3 1.6 TDI Sportback möglich wurde. Das Auto durfte sich unter die zehn Vertreter aktueller Audi-Modellreihen mischen, die an der Audi Efficiency Challenge A to B teilnahmen, deren Endziel heute gegen Abend im oberitalienischen Bée erreicht wird. Mehr als 4.100 Kilometer liegen dann hinter den vor zehn Tagen im Norden Norwegens gestarteten Fahrzeugen.

Die Audi-Flotte, zu der auch hochmotorisierte Modelle bis hin zum zwölfzylindrigen Q7 6.0 TDI quattro gehörten, hatte unter den Bedingungen unterschiedlicher Streckenprofile ihre Effizienz unter Beweis zu stellen. [foto id=“106437″ size=“small“ position=“right“]

Audi A3 1.6 TDI Sportback

Als Champion der Tour, der auf jeder der neun Etappen in Sachen Kraftststoffverbrauch mit beeindruckender Genügsamkeit auffiel, erwies sich der Audi A3 1.6 TDI Sportback. Er unterbot den werksseitig angegebenen Normverbrauch von durchschnittlich 3,8 Liter Diesel auf 100 Kilometern regelmäßig. Das entspricht einem CO2-Ausstoß von 99 g/km. Setzten schon 3,6 und 3,2 l/100 km markante Achtungszeichen, so standen einmal sogar 2,9 l/100 km als erreichter Bestwert im Ergebnisprotokoll. Vermutlich war das freilich allein bei Verzicht auf den Einsatz der Klimaanlage und die Inanspruchnahme entbehrlicher elektrischer Verbraucher zu schaffen.

Effizienz-Technologien

Unglaublich niedrige Verbrauchswerte sind nicht allein ein Geschenk jener von Audi umgesetzten vielseitigen Effizienz-Technologien, obwohl die erst die Voraussetzungen für sparsamen Umgang mit Kraftstoff schufen. [foto id=“106438″ size=“small“ position=“left“]Sehr umfangreich ist mittlerweile das Arsenal möglicher Verbesserungen, die nach und nach – zugeschnitten fürs jeweilige Audi-Modell – vorgenommen werden. Im Vordergrund stehen Optimierungen auf Seiten des Motors.

Überdies reicht der Maßnahmekatalog von aerodynamischen Verbesserungen über das Stopp-Start-System oder die Schaltanzeige bis hin zu bedarfgerechtem Einsatz von Energie für Nebenaggregate. Wie sich auf der Tour zeigte, sind auch Leichtlaufreifen unverzichtbar, weil sie helfen, motorisch erzielten Schwung deutlich länger zu bewahren.

Fahrerische Umsicht

Unbedingt verlangt aber wird in jeder Fahrsituation auch fahrerische Umsicht, ja eigentlich Weitsicht. Zu berücksichtigen ist stets, was aufs Auto zukommt. Jedes schroffe Bremsen spricht für fahrerische Fehlkalkulation und verschenkte Energie. Die Teilnehmern der Audi Efficiency Challenge nehmen jedenfalls [foto id=“106439″ size=“small“ position=“right“]viel Wissen und so manche Erkenntnis mit nach Hause, wie sich selbst der Durst leistungsstarker Autos in Grenzen halten lässt, wann immer es sich anbietet, auch mit ihnen eher betont beschaulich und weniger temperamentvoll zu fahren.

Eine neue Variante

Der neue Audi A3 1.6 TDI Sportback (77 kW/105 PS, 250 Nm) wusste jedes Fahrerteam zu beeindrucken. Auch ohne den (vermissten) sechsten Gang erweist sich das Auto als sensationell genügsam. Ein Kleinwagen ist der Fünftürer schließlich nicht, sondern eine neue Variante des kompakten A3. Auch das gilt es einmal festzuhalten.

 

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Toyota Mirai: Brennstoffzelle zum Schnäppchenpreis

Toyota Mirai: Brennstoffzelle zum Schnäppchenpreis

Jaguar I-Pace: Schneller laden und freier atmen

Jaguar I-Pace: Schneller laden und freier atmen

Jaguar F-Pace SVR noch ein bisschen schneller

Jaguar F-Pace SVR noch ein bisschen schneller

zoom_photo