Skoda

Skoda Museum wird neu gestaltet

Das neue Skoda Museum soll am Stammsitz der Marke im tschechischen Mladá Boleslav komplett neu gestaltet werden. Nach dem Komplettumbau, der voraussichtlich gegen Jahresende abgeschlossen sein wird, können Besucher die Geschichte, Entwicklung und Fertigung des traditionsreichen tschechischen Automobilherstellers erleben. In dem neu gestalteten Museum will der Autobauer den Menschen die Ursprünge der drittältesten und heute weltweit agierenden Automobil-Marke näherbringen. Das Museum ist zuhause in einem der ersten Skoda-Fabrikgebäude.

Auf 1.800 Quadratmetern Ausstellungsfläche werden die Highlights tschechischer Ingenieurskunst zu sehen sein: darunter 45 Automobile, Fahrräder und Motorräder sowie eine Vielzahl weiterer Exponate aus der Unternehmensgeschichte.

Mit der Neuausrichtung wird das Museum künftig eine wichtige Rolle bei der Markenkommunikation spielen. Die optisch attraktive Gestaltung und zugleich übersichtliche und klare Struktur des Museums transportieren die zentralen Kernwerte der Marke: Konzentration auf das Wesentliche, Orientierung am Menschen und das überraschende Moment der „simply clever“ gestalteten Details.

Besucher können im neuen Museum in die Faszination historischer Fahrzeuge eintauchen und sich mit den wesentlichen Epochen der Automobilentwicklung vertraut machen.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Porsche 911 GT3

Porsche 911 GT3: Reiner, aggressiver und überzeugender

Volkswagen Arteon ab 51.064 Euro als Plug-in-Hybrid

Volkswagen Arteon ab 51.064 Euro als Plug-in-Hybrid

Audi Q5 kommt nächstes Jahr als Sportback

Audi Q5 kommt nächstes Jahr als Sportback

zoom_photo