Sport-Edition

Skoda spendiert dem Octavia eine sportliche Optik
auto.de Bilder

Copyright: Auto-Medienportal.Net/Skoda

auto.de Bilder

Copyright: Auto-Medienportal.Net/Skoda

auto.de Bilder

Copyright: Auto-Medienportal.Net/Skoda

Skoda erweitert die Octavia-Baureihe um die Sport Edition. Mit dem Infotainmentsystem Bolero, Zwei-Zonen-Climatronic, Sportsitzen, Multifunktionslederlenkrad, LED-Hauptscheinwerfern, adaptiver Geschwindigkeitsregelanlage und weiteren Aussatttungsmerkmalen ergibt sich ein Kundenvorteil von bis zu 1870 Euro gegenüber einem vergleichbar ausgestatteten Serienmodell. In Verbindung mit einem Businesspaket summiert sich die Ersparnis auf bis zu 2395 Euro.

Drei Benziner und zwei Turbodiesel stehen zur Auswahl

Äußere Merkmale der Sonderedition sind schwarz lackierte 17-Zoll-Leichtmetallfelgen im Design Trius sowie durchgehend schwarz gehaltenen Details wie Spoilerlippe vorn, Heckspoiler, Heckdiffusor mit Blende, Kühlergrill und Außenspiegelkappen sowie dunkel getönte hintere Scheiben. Dazu kommen Nebelscheinwerfer mit Abbiegelicht und Heckleuchten in Kristallglasoptik. Das Interieur in Dynamic-Rot mit schwarzem Dachhimmel sowie die beheizbaren Sportsitze in Dynamic-Schwarz/Rot oder Dynamic-Schwarz/Grau mit Farbakzenten auf der Sitzmittelbahn greift das Designthema auf. Das vernetzte Infotainmentsystem Bolero verfügt über ein kapazitives 8-Zoll-Farbdisplay, einen SD-Karten-Slot und Sprachbedienung sowie eine induktive Ladefunktion.

Die Preise beginnen bei 28 140 Euro (Combi plus 700 Euro). Zur Wahl stehen drei Benziner und zwei Turbodiesel mit 115 PS (85 kW) bis 190 PS (140 kW). Je nach Motorisierung ist auch ein Sieben-Gang-Direktschaltgetriebe sowie beim Topbenziner Allradantrieb erhältlich.

auto.de

Copyright: Auto-Medienportal.Net/Skoda

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Earthcruiser Escape: G-Klasse für die Weltreise

Earthcruiser Escape: G-Klasse für die Weltreise

Toyota Camry Hybrid: Dynamisch-komfortabler Leisetreter

Toyota Camry Hybrid: Dynamisch-komfortabler Leisetreter

Bis zu 309 Sachen soll der Speedster dank turbofreiem Vierliter-Sechszylinder schnell sein.

Porsche 911 Speedster: Was Scharfes zum Schluss

zoom_photo