Nissan

Sondermodell Nissan Navara Le Evo – Arbeiter im Sonntagsstaat

Sondermodell Nissan Navara Le Evo - Arbeiter im Sonntagsstaat Bilder

Copyright: hersteller

Als Sondermodell „Le Evo“ erhält der Pick-up ein paar Komfortextras, die aus dem Arbeitstier zwar keinen Edellaster machen, ihn aber durchaus als extravagantes Familienauto durchgehen lassen. Bilder

Copyright: hersteller

Sondermodell Nissan Navara Le Evo Bilder

Copyright: hersteller

Nissan bietet den Navara jetzt als Sondermodell „Le Evo“ an. Der vor allem für den Arbeitseinsatz konzipierte Pick-Up soll in dieser Version seiner Nutzfahrzeug-Rolle ein wenig entwachsen und erhält dafür unter anderem Alcantara-/Lederbezüge für Sitze und Schalthebel, ein Navigationssystem, Rückfahrkamera sowie beheizbare Sitze.

Äußerlich unterscheidet sich das Sondermodell von den profaneren Serienvarianten durch Chromumrandungen an den Nebelscheinwerfern, einer Dachreling sowie [foto id=“489277″ size=“small“ position=“left“]18-Zoll-Leichtmetallfelgen. In dieser Variante ist der Navara allerdings lediglich als Fünfsitzer mit Doppelkabine und in Verbindung mit dem 170 kW/231 PS starken 3,0-Liter-V6-Diesel und Siebengang-Automatik verfügbar.

Das Sondermodell des Allraders kostet 48.260 Euro. Es ist damit rund 1.100 Euro teurer als mit gleicher Motorisierung in der höchsten Ausstattung „LE“. Zu den Hauptkonkurrenten des Nissan Navara gehören VW Amarok, Ford Ranger und der Mitsubishi L200.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Fahrbericht: Alfa Romeo Tonale Plug-in-Hybrid Q4

Fahrbericht: Alfa Romeo Tonale Plug-in-Hybrid Q4

Der Volvo EX90 hat alles im Blick

Der Volvo EX90 hat alles im Blick

Audi Q8 e-tron aerodynamischer und effizienter

Audi Q8 e-tron aerodynamischer und effizienter

zoom_photo