Stützenlose Markise für Reisemobile
Stützenlose Markise für Reisemobile Bilder

Copyright: auto.de

Markisen und Sonnensegel gehören bei Reisemobilen zu den beliebtesten Zubehör-Artikeln. Viele der Bauteile haben jedoch den Nachteil, dass sie durch ihre seitlichen Stützen den Raum vor dem Fahrzeug einschränken.

Zubehörspezialist Dometic Waeco hat nun eine Markise ins Programm genommen, die ohne diese lästigen Stützbeine auskommt. Um möglichst vielen Reisemobil-Modellen gerecht zu werden, gibt es die „Premium Markise“ mit elektrischem oder manuellem Betrieb in Breiten zwischen 2,50 und fünf Metern. Je nach Ausführung kostet solch eine Markise zwischen 809 Euro und 1 999 Euro.

Die per Fernbedienung elektrisch ein- und ausfahrbaren Varianten sind mit einem Sensor ausgerüstet, der die Markise automatisch einfährt, wenn kritische Windstärken auftreten. Zusätzlich bietet der Hersteller sogar Regen- und Sonnensensoren an. Außerdem ist für 82,20 Euro ein Wandschalter erhältlich, der an beliebiger Stelle im Fahrzeug montiert, die Markise per Funksignal bewegt. Für Beleuchtung sorgt der 99 Euro teure LED-Lichtkit. Der Sonnenschutz ist in zwei Neigungswinkeln einstellbar, beim Einfahren verhindert eine Bürste an der oberen Abdeckung, dass Schmutz ins Gehäuse gelangt.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Jaguar F-Pace SVR noch ein bisschen schneller

Jaguar F-Pace SVR noch ein bisschen schneller

Fiat Panda Sport und Fiat Tipo Cross

Fiat Panda Sport und Fiat Tipo Cross

Opel Crossland

Vorstellung Opel Crossland: Tausche X gegen Vizor

zoom_photo