Alpina

Tokio 2009: Alpina-Jubiläumsfeiern
Tokio 2009: Alpina-Jubiläumsfeiern Bilder

Copyright:

Alpina, genauer die Allgäuer ALPINA Burkard Bovensiepen GmbH, einzige deutsche Automarke auf der 41. Tokyo Motor Show, lässt es sich nicht nehmen, hier auf der Messe das 30-jährige Marktjubiläum zu feiern. Man erinnert sich: 1979 war ein erstes Auto vom Typ BMW Alpina B7 Turbo nach Japan gebracht worden, und seit zwanzig Jahren ist es für Alpina Tradition, auch bei der Motorshow in Tokio dabei zu sein.

Grund zum Feiern vor Ort gibt auch ein anderes, ganz aktuelles Ereignis: 2009 ging der 3.000. BMW Alpina auf die Schiffsreise nach Japan.

Natürlich hat Alpina, seit mehr 40 Jahren exklusive Automobilmanufaktur, auch an eine Premiere gedacht: die Markteinführung des BMW Alpina D3 Bi-Turbo Diesel in Japan. Bekanntlich können sich Japaner für Dieselmotoren als Kraftquell in Pkws nicht begeistern. Da wird die Präsentation des D3 zu einer Art Pioniertat. Immerhin hätten seit Verkaufsbeginn im Juni schon 80 BMW Alpina D3 Bi-Turbo einen Käufer gefunden, heißt es. Dass Alpina, eine Marke, die für Sportlichkeit steht, auch auf Dieselantrieb setzt, dürfte manchen konservativ veranlagten Japaner vielleicht doch zum Nachdenken anregen.

Der neue BMW Alpina Bi-Turbo Diesel, ein 2,0-Liter-Vierzylinder, führe die Erfolgsgeschichte des populären D3-Sportdiesels mit 200 PS (147 kW) fort, argumentiert die Marke. Die gewählte Motor- und Getriebekombination setze hinsichtlich Leistung, Verbrauch und Antriebskomfort erneut Maßstäbe im Dieselsegment. Der neue Antrieb zeichne sich insbesondere durch ein hohes Drehmoment und besondere Dynamik aus. „Zwischen 2.000 und 2.500/min stehen sagenhafte 450 Nm Drehmoment zur Verfügung.“ Der Antrieb garantiere trotz seines Sparpotenzials ein Höchstmaß an Fahrspaß. Zu haben ist der D3 Bi-Turbo als Limousine, Touring oder Coupé mit Schaltgetriebe oder aber auch mit Sport-Automatik-Getriebe samt dessen elektronisch gesteuertem Fahrprogramm Alpina Switch-Tronic, das die gewünschten Gänge blitzschnell über Tastendruck ohne Zugkraftunterbrechung wählen lässt.

Auf ihrem Tokioter Messestand werben für die Marke der BMW Alpina D3 Bi-Turbo (214 PS, 450 Nm) als Limousine und als Touring, der BMW Alpina B7 Bi-Turbo und der Alpina B3 Cabriolet. Wer es ganz heiß mag, wird sich wohl den Renner B6 GT3 genauer ansehen.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Volvo XC40 Recharge lädt 408 PS in 40 Minuten

Volvo XC40 Recharge lädt 408 PS in 40 Minuten

Kia Niro Plug-in-Hybrid.

Vorstellung Kias Elektroautoflotte: Weiter stromaufwärts

Mitsubishi ASX.

Mitsubishi ASX: Umfassende Verjüngungskur

zoom_photo