Daihatsu

Tokio 2009: Daihatsu Basket – offenen mit vier Sitzen
Tokio 2009: Daihatsu Basket – offenen mit vier Sitzen Bilder

Copyright: auto.de

Tokio 2009: Daihatsu Basket – offenen mit vier Sitzen Bilder

Copyright: auto.de

Tokio 2009: Daihatsu Basket – offenen mit vier Sitzen - Bild Bilder

Copyright: auto.de

Auf der 41. Tokyo Motor Show hat Kleinwagenspezialist Daihatsu seine Studie Basket am Start. Auch bei dem offenen Viersitzer – eine Mischung aus viersitzigem Cabrio und Pick-up – blieb der Hersteller dem Trend der kastenförmigen Formgebung treu.

Fahrspaß mit Alltagsnutzen

Um Fahrspaß mit Alltagsnutzen gewissermaßen unter eine Haube zu bringen, stattete man den Zwitter vorn [foto id=“110785″ size=“small“ position=“right“]mit einem herausnehmbaren Hardtop aus und spendierte für die hinten Sitzenden ein Klappverdeck.

Zur „Flucht“

Und da neben dem Lifestyle-Charakter der Nutzen nicht zu kurz kommen soll, lässt sich der hintere Teil des Basket wie bei einem Pick-up als Transportraum für Werkzeug oder Ähnliches nutzen. Zwei in einem gewissermaßen. Gedacht für japanische Städter, die zur „Flucht“ aufs Land am Wochenende auch die nötigen Utensilien in ihrem Cabrio unterbringen möchten.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Volkswagen Caddy

Volkswagen Caddy: Ein Van für alle Fälle

Audi Q2.

Audi Q2: Sauber währt am längsten

Hyundai i20 N

Hyundai i20 N: Mit 204 PS nicht schwerer als die Rallyeversion

zoom_photo