Suzuki

Tokio 2009: Suzuki Swift Plug-in-Hybrid und Brennstoffzellen SX4
Tokio 2009:  Suzuki Swift Plug-in-Hybrid und Brennstoffzellen SX4 Bilder

Copyright: auto.de

Tokio 2009:  Suzuki Swift Plug-in-Hybrid und Brennstoffzellen SX4 Bilder

Copyright: auto.de

Tokio 2009:  Suzuki Swift Plug-in-Hybrid und Brennstoffzellen SX4 Bilder

Copyright: auto.de

Tokio 2009:  Suzuki Swift Plug-in-Hybrid und Brennstoffzellen SX4 Bilder

Copyright: auto.de

Tokio 2009:  Suzuki Swift Plug-in-Hybrid und Brennstoffzellen SX4 Bilder

Copyright: auto.de

Tokio 2009:  Suzuki Swift Plug-in-Hybrid und Brennstoffzellen SX4 - Bild Bilder

Copyright: auto.de

Ein Suzuki Swift mit Steckdosen-Hybridantrieb feiert Messe in Tokio Premiere. Unter der Haube werkelt ein Drei-Zylinder-Benzinmotor mit 660 ccm Hubraum und lädt die Lithium-Ionen-Batterien während der Fahrt. Außerdem lässt sich der Japan-Flitzer an jeder haushaltsüblichen Steckdose aufladen (Plug-in). [foto id=“111650″ size=“small“ position=“right“]

Suzuki SX4-FCV

Die zweite Neuheit, der Suzuki SX4-FCV (Fuel-Cell-Vehicle), nutzt eine von General Motors entwickelte Brennstoffzelle, die aus dem von Suzuki konstruierten Hochdrucktank den Wasserstoff bezieht. Beim Bremsen wird die Energie über einen Kondensator zurückgewonnen. Zur Zeit wird der Brennstoffzellen-SX4 auf Japans Straßen für eine spätere Serienfertigung getestet.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

BMW 545e x-Drive.

BMW 545e x-Drive im Test

Citroën C3

Citroën C3: Konfigurierter Komfort

Lamborghini Sian FKP 37

Rekordversuch mit dem Lamborghini Sian FKP 37 aus Lego

zoom_photo