Toyota

Toyota: Mehr Verkehrssicherheit dank neuem Kommunikationsgerät

Toyota: Mehr Verkehrssicherheit dank neuem Kommunikationsgerät Bilder

Copyright: auto.de

Für eine Erhöhung der Verkehrssicherheit hat der Automobilhersteller Toyota ein neues Nahbereichs-Kommunikationssystem für Pkw entwickelt. Das sogenannte „DSRC“ (Dedicated Short-Range Communications) empfängt Informationen über die aktuelle Verkehrslage in Echtzeit aus dem unmittelbaren Umfeld des Pkw.

Dadurch kann das System den Fahrer vor einer nahenden Gefahr wie zum Beispiel ein Stau hinter einer Kurve warnen. Die Informationen empfängt das Gerät unter anderem über den Verkehrsfunk, das Mauterfassungssystem oder spezielle Sendegeräte am Straßenrand.

An den Fahrer weitergeleitet werden die Informationen über das Navigationsgerät mittels visueller Signale oder mit Hilfe einer Sprachfunktion.

Bereits im kommenden Jahr will Toyota „DSRC“ in einem neuen Fahrzeugmodell auf dem japanischen Markt anbieten. Der Tokyo Metropolitan Expressway verfügt bereits über entsprechende Sendegeräte am Straßenrand, die mit dem Empfänger im Auto kommunizieren. Ab 2010 sollen alle mautpflichtigen Straßen in Japan Schritt für Schritt mit den Sendegeräten versehen werden.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

mitsubishi l200

Neuer Mitsubishi L200 Pick-up erspäht

Cadillac Escalade-V: Die Kraft und Herrlichkeit

Cadillac Escalade-V: Die Kraft und Herrlichkeit

Mustang_GT_001

Neuer Ford Mustang GT abgelichtet

zoom_photo