Toyota

Toyota-Rückruf – Nicht ganz in der Spur
Toyota-Rückruf - Nicht ganz in der Spur Bilder

Copyright: auto.de

Toyota ruft in Deutschland 70.000 Fahrzeuge wegen möglicher Probleme an der Hinterachse zurück.

Betroffen sind der Auris mit dem 130 kW/177 PS starken Dieselmotor (Produktionszeitraum Februar 2007 bis Februar 2011), der Avensis (November 2008 bis Juni 2011) und der RAV4 (November 2005 bis August 2010). Die Halter werden in Kürze angeschrieben. Bei den Modellen kann es aufgrund einer unter Umständen nicht korrekt angezogenen Mutter zu einem Verstellen der Spur kommen.

Europaweit sind dem Hersteller acht Fälle bekannt. Weltweit müssen 1,5 Millionen Autos in die Werkstatt, 600.000 davon in Europa.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Lamborghini Sian FKP 37

Rekordversuch mit dem Lamborghini Sian FKP 37 aus Lego

Range Rover D350

Range Rover und Range Rover Sport D350 MHEV

Alfa Romeo Giulia Quadrifoglio

Alfa Romeo Giulia Quadrifoglio: Pures Adrenalin

zoom_photo