Zusammenarbeit

Toyota testet Car-Sharing in Tokio
auto.de Bilder

Copyright: Auto-Medienportal.Net/Toyota

Toyota startet in Tokio einen neuen Car-Sharing-Dienst und weitet hierfür die Zusammenarbeit mit Park24. Toyota Mobility Service wird hierfür zusätzlich 60 Fahrzeuge vom Typ C-HR einbringen.

Zusammenarbeit besteht bereits seit April 2015

Basierend auf dem bestehenden „Times Car Plus“-Dienst von Park24, der mehr als 20 000 Fahrzeuge und rund 900 000 Mitglieder umfasst, sind Fahrzeuge mit den Fahrtenschreibern von Toyota und anderen Carsharing-Geräten beider Unternehmen unterwegs. Die gesammelten Fahrdaten tragen zum Aufbau der Toyota Mobility Service Platform (MSPF) bei und verbessern die Funktionen. Gleichzeitig können beide Partner künftige Mobilitätsdienste, Onboard-Terminals sowie die Entwicklung passender Systeme unter realen Bedingungen testen.

Toyota und Park24 arbeiten bereits seit April 2015 in ausgewählten Feldversuchen wie „Times Car Plus Toyota i-Road Drive“ und „Times Car Plus x Hamo“ mit speziellen Fahrzeugen zusammen. Die Testphase läuft über zehn Monate von Juni 2018 bis März 2019.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

BMW 545e x-Drive.

BMW 545e x-Drive im Test

Citroën C3

Citroën C3: Konfigurierter Komfort

Lamborghini Sian FKP 37

Rekordversuch mit dem Lamborghini Sian FKP 37 aus Lego

zoom_photo