Toyota

Toyota und Panasonic vernetzen sich
Toyota und Panasonic vernetzen sich Bilder

Copyright: auto.de

Toyota und Panasonic entwickeln gemeinsam einen Service, der das Auto mit elektrischen Geräten zuhause verbindet. Noch in diesem Jahr wird er verfügbar sein. Bereits vor einem Jahr haben beide Firmen die gemeinsame Entwicklung von entsprechenden Telematik-Systemen vereinbart. Dazu wurde eine Schnittstelle entwickelt, die die Cloud-Angebote von Toyota und Panasonic miteinander verknüpft. Dadurch wurde die Grundlage für neue Services geschaffen.

Ein Beispiel dafür ist die Entwicklung einer App, die den Fahrer unterwegs daran erinnert, dass er seine Klimaanlage zuhause noch abschalten muss, oder es ihm erlaubt, sie auf dem Weg nach Hause einzuschalten.In die Kooperation bringt der japanische Automobilhersteller sein cloud-basiertes „Toyota Smart Center“ ein, das Haushalte und Fahrzeuge miteinander verbindet. Panasonic ist ein Pionier bei der Entwicklung intelligenter Techniklösungen für den häuslichen Gebrauch. Beide Unternehmen werden weiterhin gemeinsam an einer intelligenteren Mobilität arbeiten, bei der Menschen, Fahrzeuge, Haushalte und öffentliche Einrichtungen durch cloud-basierte Lösungen miteinander verbunden sind. Der neue Service wird auf dem Toyota Stand auf der Messe „Smart Community Japan 2014“ vom 18. bis 20. Juni in Tokio präsentiert.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Citroen C3.

Citroen C3: Die Kraft des Designs

Skoda Fabia Monte Carlo.

Skoda Fabia Monte Carlo: Premium und kompakt 

Audi RS 6 Avant.

Audi RS 6 Avant: Heiße Fracht

zoom_photo