Toyota zeigt Rennsport-Schätze beim AvD-Oldtimer-Grand-Prix
Toyota zeigt Rennsport-Schätze beim AvD-Oldtimer-Grand-Prix Bilder

Copyright:

Der 36. AvD-Oldtimer-Grand-Prix findet am zweiten Ausugst Wochenende (8.-10. August 2008) auf dem Nürburgring statt. Die Veranstalter rechnen bei gutem Wetter mit über 70 000 Besuchern. Timo Glock wird mit dem legendären Toyota Le Mans-Rennwagen „GT One“ von 1998 vertreten sein.

Eine exklusive Ausstellung von Highlights der Toyota Motorsportgeschichte mit toprestaurierten Rallyefahrzeugen und einem aktuellen F1-Renner rundet den Auftritt von Toyota beim AvD-Oldtimer-Grand-Prix ab.

Timo Glock wird mit dem mehr als 700 PS starken und über 350 km/h schnellen Langstreckenrennwagen am Sonnabend einige Demonstrationsrunden auf dem Grand-Prix-Kurs drehen. Toyota setzte den „GT One“ in den Jahren 1998 und 1999 ein und wurde zweimal Gesamtzweiter.

Parallel dazu zeigt Toyota im Fahrerlager des Nürburgrings eine Phalanx aus berühmten Renn- und Sportwagen der Unternehmensgeschichte. Im Mittelpunkt stehen drei toprestaurierte Fahrzeuge aus der Zeit des großen Toyota Engagements in der Rallye Weltmeisterschaft: ein Celica RA40, mit dem der kürzlich verstorbene Ex-Teamchef Ove Andersson 1979 die Rallye Elfenbeinküste bestritt, ein gut 400 PS starker Celica Turbo im Gruppe-B-Trimm von 1984 und der 1986 gebaute Prototyp eines Rallyeautos nach Vorgabe des damals geplanten, aber nie eingeführten Gruppe S-Reglements.

Der AvD-Oldtimer-Grand-Prix findet vom 8. bis 10. August statt. Eintrittskarten sind zu Preisen ab 18 Euro bei rund 1000 CTS-Kartenvorverkaufsstellen erhältlich. Für Kinder und Jugendliche bis 17 Jahren ist der Eintritt in Begleitung eines Erwachsenen frei.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Mercedes-AMG GLE 63 Coupe.

Mercedes-AMG GLE 63 Coupé Erlkönig hat es eilig

Mercedes-Benz S-Klasse.

Mercedes-Benz S-Klasse Erlkönig zieht vorbei

Peugeot 208.

Der neue Peugeot 208 1.2 Puretech 100 Active stellt sich vor

zoom_photo