Tuning World Bodensee 2010: 1.000 Boliden und viele Premieren auf Europas großer Tuning-Messe
Tuning World Bodensee 2010: 1.000 Boliden und viele Premieren auf Europas großer Tuning-Messe Bilder

Copyright:

Tuning World Bodensee 2010: 1.000 Boliden und viele Premieren auf Europas großer Tuning-Messe Bilder

Copyright:

Tuning World Bodensee 2010: 1.000 Boliden und viele Premieren auf Europas großer Tuning-Messe Bilder

Copyright:

Tuning World Bodensee 2010: 1.000 Boliden und viele Premieren auf Europas großer Tuning-Messe Bilder

Copyright:

Tuning World Bodensee 2010: 1.000 Boliden und viele Premieren auf Europas großer Tuning-Messe Bilder

Copyright:

Tuning World Bodensee 2010: 1.000 Boliden und viele Premieren auf Europas großer Tuning-Messe Bilder

Copyright:

Tuning World Bodensee 2010: 1.000 Boliden und viele Premieren auf Europas großer Tuning-Messe Bilder

Copyright:

Tuning World Bodensee 2010: 1.000 Boliden und viele Premieren auf Europas großer Tuning-Messe Bilder

Copyright:

Tuning World Bodensee 2010: 1.000 Boliden und viele Premieren auf Europas großer Tuning-Messe Bilder

Copyright:

Tuning World Bodensee 2010: 1.000 Boliden und viele Premieren auf Europas großer Tuning-Messe Bilder

Copyright:

Tuning World Bodensee 2010: 1.000 Boliden und viele Premieren auf Europas großer Tuning-Messe Bilder

Copyright:

Tuning World Bodensee 2010: 1.000 Boliden und viele Premieren auf Europas großer Tuning-Messe Bilder

Copyright:

Tuning World Bodensee 2010: 1.000 Boliden und viele Premieren auf Europas großer Tuning-Messe Bilder

Copyright:

Tuning World Bodensee 2010: 1.000 Boliden und viele Premieren auf Europas großer Tuning-Messe Bilder

Copyright:

Tuning World Bodensee 2010: 1.000 Boliden und viele Premieren auf Europas großer Tuning-Messe Bilder

Copyright:

Die Tuning World Bodensee bereitet sich auf die achte Ausgabe der größten europäischen reinen Tuningmesse vor. Zusagen von renommierten Tuning-Schmieden, eine große Akzeptanz beim Handel und restlos ausgebuchte Clubflächen machen es deutlich: Europas Tuning-Branche freut sich auf das Schaulaufen am Bodensee. Rund 250 ausstellende Unternehmen, 1.000 getunte Fahrzeuge, zahlreiche Premieren und mehr als 100.000 Tuningfans aus aller Welt werden vom 13. bis 16. Mai 2010 zur Tuning World Bodensee erwartet.

Top-Tuner & Spezialisten

Insgesamt glänzen die Neuheiten und exklusiven Umbauten internationaler Top-Tuner auf einer Ausstellungsfläche von rund 85.000 Quadratmetern. Nach der erfolgreichen Einweihung der „Premium Car Area“ (Halle B5) im letzten Jahr warten hier auch 2010 namhafte Hersteller in einer exquisiten Anmutung auf. Stark [foto id=“282064″ size=“small“ position=“right“]vertreten sind erneut die großen Reifen- und Felgenspezialisten.

Clubflächen

Projektleiter Dirk Kreidenweiß: „Unsere bestehenden Club-Flächen sind restlos belegt.“ Etwa 400 aufwändig gestaltete Bewerbungen sind für 152 zu vergebende Plätze in den Hallen A5, A6, A7 eingegangen. Die schönsten getunten Privatfahrzeuge – auch Private Cars genannt – werden in der Messehalle B4 ausgestellt. 

Premiere: Online-Communities

Erstmals belegen beim Messe-Event die Tuning Online-Communities eine eigene Präsentationsfläche. In einem [foto id=“282065″ size=“small“ position=“left“]lounge-ähnlichen Ambiente in Halle B2 stellen einige große Communities ihre Portale vor. Jede Community hat mindestens zwei Tuning-Boliden dabei, die von ihren Mitgliedern und Freunden vorab Top-Bewertungen erhielten. Bereits im Vorfeld der Tuning World Bodensee können  Branchenvertreter, Journalisten und alle Tuning-Fans aktiv in die Kommunikation eingreifen. Aktuelle Informationen rund um das Messe-Event werden zudem über die Kanäle Twitter (http://twitter.com/tuningworld) und und Facebook (http://www.facebook.com/pages/TUNINGWORLDBODENSEE/329885262264) angeboten.

Car+Sound

Erweitert wird das Angebot in diesem Jahr durch die parallel stattfindende „CAR+SOUND“, der internationalen Leitmesse für InCar-Elektronik und mobiles Info- und Entertainment. „Das neue Thema passt sehr gut in unser [foto id=“282066″ size=“small“ position=“right“]Tuningkonzept“, schildert Dirk Kreidenweiß.

„Durch das neue Messe-Doppel bieten wir Ausstellern und Fachbesuchern die tolle Möglichkeit internationale Geschäftsbeziehungen zu knüpfen. In den Hallen A3 und A4 erwartet somit alle Gäste eine neue Themenwelt mit klangstarken Informationen.“ Erstmals auf der CAR+SOUND veranstaltet die EASCA, ein Zusammenschluss führender Car-HiFi Spezialisten und Fachhändler in Europa, mit dem dB Drag Racing ihren offiziellen Saison Kick-Off in die Car-HiFi Bundesliga Saison 2010.

Weiter auf Seite 2: Video – Making of Miss Tuning 2010; Highlights der Tining World Bodensee 2010

{PAGE}

Video – Making of: Miss Tuning Kalender 2010

{VIDEO}

Highlights der Tuning World Bodensee

Mega-Power und Wahl zur Miss Tuning 2010
1200 PS! Dodge Charger aus dem Kultfilm „The Fast And The Furious“. Jetzt ist das Originalfahrzeug, das es mit Lachgas-Verstärkung auf unglaubliche 1.200 PS bringt, erstmals auf einer Messe in Europa zu bestaunen.

Mit mehr als 350 Bewerbungen zur Wahl der Miss Tuning 2010 ist die Bestmarke aus dem Vorjahr schon jetzt übertroffen. 20 charmante Kandidatinnen ziehen in das Finale auf der Messe ein, die Entscheidung fällt am letzten Messetag (16. Mai).

Quertreiben in Perfektion – Die Falken Drift Show
„Einfach nicht geradeaus fahren, sonst hast Du verloren!“, so lautet die Devise des holländischen Drift-Champions Remmo Niezen (42) und Rookie Lennard Wander (23). Drei mal täglich sorgen sie in der Falken Drift[foto id=“282067″ size=“small“ position=“right“] Show im Static Display für den – im wahrsten Sinne des Wortes – nötigen Dampf hinter den Hallen. Beim „Driften für Jedermann“ kann auf der Škoda Fun Area im Freigelände Ost ein Roomster über den Parcours bewegt werden.

Sechs Award-Verleihungen
Die vierrädrigen Messe-Stars messen sich in insgesamt sechs Wettbewerben: Die originellsten und außergewöhnlichsten Fahrzeuge aus den Reihen der Clubs und der Private Cars werden mit dem „Yokohama Tuning Award“ ausgezeichnet.

Burn-Out Roulette und Soulful Vibes feat. Daniel Hernandez
Ein Roulette-Spielfeld, ein getuntes Auto mit angezogener Handbremse sowie eine lose Hinterachse mit 36 Zahlen bilden die Zutaten für das neue Spektakel in der Performance Area der Halle A2. Wer beim Burn-Out Roulette am Freitag und Samstag (14. und 15. Mai) auf die richtige Zahl setzt, sahnt kräftig ab. Mit vollkommener Körperbeherrschung und viel Rhythmusgefühl stellen die Berliner Jungs von „Soulful Vibes“ die Schwerkraft im wahrsten Sinne auf den Kopf.

Tuningschau für Brummifans und History of US-Tuning
Einen wahrhaft gigantischen Auftritt gibt es in der neuen Rothaus Halle A1 zu bestaunen. Mit Unterstützung der [foto id=“282068″ size=“small“ position=“left“]Deutschen Trucker-Club-Gemeinschaft findet hier das Thema „Individualisierung von Trucks“ statt – vom Mini-Brummi bis zum schwergewichtigen Sattelschlepper. Eine Sonderschau mit den heißesten Autos aus den Staaten bietet die History of US-Tuning. Die Show beginnt in den 30er Jahren und führt bis in die Gegenwart. 

Öffnungszeiten und Eintrittspreise
Das Internationale Messe-Event für Auto-Tuning, Lifestyle und Club-Szene findet von Donnerstag, 13. bis Sonntag, 16. Mai 2010 statt und ist täglich von 10 bis 18 Uhr geöffnet. Die Tageskarte kostet 12, ermäßigt 10 Euro. Wer mit dem eigenen Fahrzeug anreist, kann es kostenlos auf den offiziellen Besucherparkplätzen abstellen.

Kombitickets
Besucher, die nicht mit dem eigenen Fahrzeug anreisen, können die Kombitickets der Fähre ab Romanshorn und des Katamarans ab Konstanz nutzen.

Vorverkauf
Besucher können sich Eintrittskarten online unter www.tuningworldbodensee.de/twb/besucher/tickets-online.php sichern. Karten für die Abendveranstaltungen gibt es über www.reservix.de und an den Tageskassen. Weitere Informationen zu Ausstellern, Neuheiten, Rahmenprogramm und Anreise bietet die Website www.tuningworldbodensee.de.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Renault Zoe lädt schneller und kommt weiter

Renault Zoe lädt schneller und kommt weiter

„Mythos Alfa Romeo“ im Technikmuseum Sinsheim

„Mythos Alfa Romeo“ im Technikmuseum Sinsheim

Erlkönig: Mercedes-AMG GT R Black Series

Erlkönig: Mercedes-AMG GT R Black Series

zoom_photo