Über 98 000 Tuningfans am Bodensee
Über 98 000 Tuningfans am Bodensee Bilder

Copyright: auto.de

Über 98 000 Tuningfans am Bodensee Bilder

Copyright: auto.de

Über 98 000 Tuningfans am Bodensee Bilder

Copyright: auto.de

Über 98 000 Tuningfans am Bodensee Bilder

Copyright: auto.de

Über 98 000 Tuningfans am Bodensee Bilder

Copyright: auto.de

Über 98 000 Tuningfans am Bodensee Bilder

Copyright: auto.de

Über 98 000 Tuningfans am Bodensee Bilder

Copyright: auto.de

Über 98 000 Tuningfans am Bodensee Bilder

Copyright: auto.de

Über 98 000 Tuningfans am Bodensee Bilder

Copyright: auto.de

Über 98 000 Tuningfans am Bodensee Bilder

Copyright: auto.de

Über 98 000 Tuningfans am Bodensee Bilder

Copyright: auto.de

Über 98 000 Tuningfans am Bodensee Bilder

Copyright: auto.de

Über 98 000 Tuningfans am Bodensee Bilder

Copyright: auto.de

Über 98 000 Tuningfans am Bodensee Bilder

Copyright: auto.de

Über 98 000 Tuningfans am Bodensee Bilder

Copyright: auto.de

Über 98 000 Tuningfans am Bodensee Bilder

Copyright: auto.de

Über 98 000 Tuningfans am Bodensee Bilder

Copyright: auto.de

98 200 Besucher, rund 3000 mehr als im vergangenen Jahr, strömten in diesem Jahr zur Tuning World Bodensee, die gestern zu Ende ging und an der über 200 Aussteller teilnahmen, 345 Journalisten aus elf Nationen, darunter 22 TV-Teams berichteten von der Messe mit mehr als 1000 getunten Autos und Wettbewerben wie dem European Tuning Showdown sowie Driftshows und Partys.

Nicht nur etablierte Anbieter der Tuning-Industrie und Zubehörbranche zeigten in Friedrichshafen einzigartige Boliden, sondern auch die zahlreichen Tuningclubs und Privataussteller stellten Exponate aus. Den Sieg im European Tuning Showdown [foto id=“466008″ size=“small“ position=“left“]trug der Schwede Johan Eriksson mit seinem Dodge Charger davon. Der European-Tuning-Showdown-Champion wird nach Las Vegas reisen. Die Plätze zwei und drei belegen Markus Bayer aus Kulmbach (VW Golf 3) und Andy Heyd aus Heilbronn (Ford Sierra Kombi).

„Miss Tuning 2013“ wurde Leonie Hagmeyer-Reyinger aus Schlier bei Ravensburg. Die 21-Jährige absolviert eine Ausbildung zur Kauffrau im Groß- und Außenhandel und wird nun auch ein Jahr lang die Branche repräsentieren. Sie wird für einen Foto-Kalender posieren und erhält für die Dauer ihrer Amtszeit einen Skoda Fabia Monte Carlo.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Fahrbericht Ford Puma 1.0 Hybrid: Nicht immer geschmeidig wie eine Raubkatze

Fahrbericht Ford Puma 1.0 Hybrid: Nicht immer geschmeidig wie eine Raubkatze

Beiß‘ nicht gleich in jeden Apfel

Beiß‘ nicht gleich in jeden Apfel

Fahrbericht BMW M235i Gran Coupé x-Drive: Ein Tastendruck genügt

Fahrbericht BMW M235i Gran Coupé x-Drive: Ein Tastendruck genügt

zoom_photo