Seat

Veredelung für Seat Ibiza ST
Veredelung für Seat Ibiza ST Bilder

Copyright: auto.de

Ein schöner Rücken - JE Design bietet Anbauteile für innen und außen an. Bilder

Copyright: auto.de

Für den Seat Ibiza ST bietet JE Design jetzt Tuningteile an. Bilder

Copyright: auto.de

Für die Kombivariante “ST” des Seat Ibiza hat der Leingartener Tuner JE Design ein komplettes Veredelungspaket aufgelegt. Für eine sportlichere Optik soll das Karosserie-Kit für 1 149 Euro sorgen. Das umfasst einen Frontspoiler, einen Sportkühlergrill, Scheinwerferblenden, Seitenschweller und einen Heckschürzenansatz.

Zur Optik tragen auch die “Multispoke”-Komplettradsätze bei. Sie werden in 17 und 18 Zoll Durchmesser angeboten und sind zu Preisen ab 1 809 Euro in verschiedenen Designs zu haben.Eine noch sattere Straßenlage versprechen die Experten für die 149 Euro teuren Tieferlegungsfedern, die mit den Seriendämpfern kombiniert werden und das Fahrzeug um 35 Millimeter absenken.

Unter der spanische Haube

Auch die deutschen Pferdchen unter der spanische Haube lassen sich vermehren. Ein Zusatzsteuergerät soll den 1,6-Liter-Dieselmotor von 77 kW/105 PS auf 89 kW/121 PS und von 250 Nm auf 282 Nm pushen. Die Endgeschwindigkeit lässt sich damit laut Hersteller von 188 km/h auf 194 km/h steigern.[foto id=”357262″ size=”small” position=”left”]

Edles gibt es aber auch fürs Interieur

Die Lederausstattung für 1 599 Euro kann der Ibiza-Fahrer mit einem Lederlenkrad für 399 Euro und einer Belederung des Schaltsacks und der Handbremsmanschette (179 Euro) ergänzen. Farbe und Nahtfarbe sind dabei frei wählbar. Die vorderen Sitzlehnen können gegen einen Aufpreis von 79 Euro mit einem individuellen Logo versehen werden. Auf Wunsch sind auch eine zweistufige Sitzheizung für 379 Euro, eine elektrisch verstellbare Lordosenstütze für 319 Euro und ein Massagesystem mit zwölf Programmen zum Preis von 429 Euro an Bord.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Volkswagen Caddy

Volkswagen Caddy: Ein Van für alle Fälle

Audi Q2.

Audi Q2: Sauber währt am längsten

Hyundai i20 N

Hyundai i20 N: Mit 204 PS nicht schwerer als die Rallyeversion

zoom_photo