Vergleichsfahrt: Ist der neue Mercedes Actros tatsächlich sparsamer?
Vergleichsfahrt: Ist der neue Mercedes Actros tatsächlich sparsamer? Bilder

Copyright:

Der neue Mercedes-Benz Actros soll besonders sparsam sein und bis zu sieben Prozent weniger Kraftstoff benötigen als die Vorgängerversion des schweren Lkw. Was wie ein verkaufsförderndes Werbeversprechen klingt, will die Stuttgarter Marke nun in einem Vergleichstest unter Beweis stellen.

Im Rahmen des „Record Run 2011“ treten die neuen Modelle gegen den bisherigen Spritsparmeister Actros 1844 LS MP 3 an: Auf der über 10 000 Kilometer langen Trucker-Strecke von Rotterdam nach Stettin und wieder zurück, werden die voll beladenen Nutzfahrzeuge auf ihre Verbrauchswerte hin untersucht. Die Prüforganisation Dekra überwacht die Fahrten und sorgt dafür, dass nicht gemogelt wird.

Routenverlauf & täglichen Verbrauchswerte

Über den Routenverlauf und die täglichen Verbrauchswerte informiert die Internetseite www.mercedes-benz.com/record-run.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Die LiveWire bietet dank ihres tiefen Schwerpunkts reichlich unkomplizierten Kurvenspaß.

Harley-Davidson LiveWire: Kaum Sound, viel Fun

Fiat Ducato: Geboren, um ein Camper zu werden

Fiat Ducato: Geboren, um ein Camper zu werden

Fiat 1.2 Lounge.

Unser All-Time-Favourite: Der Fiat 500 1.2 Lounge

zoom_photo