VW

Volkswagen bietet Driving Experience

Volkswagen bietet Driving Experience Bilder

Copyright: auto.de

Volkswagen Driving Experience - Schauspieler Clemens Schick. Bilder

Copyright: auto.de

Volkswagen Driving Experience. Bilder

Copyright: auto.de

Volkswagen Driving Experience. Bilder

Copyright: auto.de

Volkswagen Driving Experience. Bilder

Copyright: auto.de

Volkswagen Driving Experience. Bilder

Copyright: auto.de

Quietschende Reifen, kontrollierter Drift, extreme Fahrmanöver – den Scirocco R bis an seine Grenze und darüber hinaus bewegen ohne das etwas passieren kann: Diese Erfahrung bietet die Volkswagen Driving Experience im Fahrzentrum bei Gross Dölln.

Ein modernes Fahrsicherheitszentrum

Kühl ist die Luft am Morgen. Die letzten Nebelschwaden verschwinden, als die Sonne durch die Wolken bricht. Die riesige Betonfläche und die endlos langen und mehr als 100 Meter breiten [foto id=“326558″ size=“small“ position=“left“]Startbahnen des ehemals größten Luftwaffenstützpunktes in Europa wurden einst gebaut, um im Kriegsfall russisches Militär mit schweren Antonov-Transportern einzufliegen. Heute stehen die Soldatenunterkünfte leer. Türen und Fenster fehlen, weil die Rotarmisten bei ihrem Abzug alles mitgenommen haben was sie tragen konnten. Doch anstatt das Gelände verrotten zu lassen, wurde aus dem ehemaligen Stützpunkt ein modernes Fahrsicherheitszentrum. Neben vielen Herstellern bietet auch Volkswagen hier Fahrertrainings an.

Lizenzlehrgang

Schauspieler Clemens Schick hat sich für einen Lizenzlehrgang entschieden. Innerhalb von zwei Tagen erwirbt er die Erlaubnis, an Motorsportrennen teilzunehmen. „Was ich hier beim Lehrgang gelernt habe ist schon toll. Da fährt man auch im privaten Auto gleich viel sicherer“, sagt Schick, nachdem er mit den Scirocco R [foto id=“326559″ size=“small“ position=“right“]ein paar Runden auf der Rennstrecke hinter sich hat. Neben dem geführten Fahren auf dem Rundkurs zum Erkennen der Ideallinie werden beim Lizenztraining auch extreme Fahrmanöver geübt.

Beschleunigen sie auf Tempo 80. Bei den Pylonen vom Gas gehen und scharf einlenken. Anschließend sofort in die Gegenrichtung lenken“, gibt Instruktor Stefan Neuberger Anweisung. Bei diesem Manöver findet ein schneller Lastwechsel statt. Bei ausgeschaltetem ESP bricht das Heck des Autos aus. Die Aufgabe der Lehrgangsteilnehmer: Das Fahrzeug mit den richtigen Lenkbewegungen abfangen. Es ist nur eine von vielen Übungen, bei denen Szenarien simuliert werden, die auf einer Rennstrecke schnell zur Realität werden können.[foto id=“326560″ size=“small“ position=“left“]

Spritsparkurse und Fahrsicherheitstrainings

Neben dem Lizenztraining bietet Europas größter Automobilhersteller in Gross Dölln auch Spritsparkurse und Fahrsicherheitstrainings an. Auf Wunsch können auch Fahrveranstaltungen für Firmen organisiert werden.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Volkswagen Virtus 003

Neue Kompakt-Limousine namens Volkswagen Virtus

Ranger_Raptor_002

Neuer Ford Ranger Raptor rollt heran

Porsche Taycan wird neues Safety-Car der Formel E

Porsche Taycan wird neues Safety-Car der Formel E

zoom_photo