VW

Volkswagen erweitert Partnerschaft mit Red Bull

Volkswagen erweitert Partnerschaft mit Red Bull Bilder

Copyright: auto.de

Volkswagen erweitert als Globaler Sponsor des Red Bull Air Race seine strategische Partnerschaft mit Red Bull. Ab dem kommenden Rennen am 6. Juni im kanadischen Windsor präsentiert sich der Wolfsburger Automobilhersteller vor einem weltweiten Millionenpublikum als automobiler Partner dieses einzigartigen Motorsport-Wettbewerbs in der Luft.

Die Marken Volkswagen und Red Bull sind schon über sechs Jahre Partner im Spitzensport: Seit 2004 ist das Logo des österreichischen Getränkeherstellers ständiger Begleiter der erfolgreichen Race Touareg, die erst in diesem Januar einen Dreifachsieg bei der härtesten Marathonrallye der Welt – der Dakar – erreicht haben. Nun bauen die Partner ihre erfolgreiche Kooperation weiter aus: Ab dem kommenden Rennen am 6. Juni im kanadischen Windsor wird Volkswagen als Globaler Sponsor die Rennen des Red Bull Air Race mit Fahrzeugen und Logos begleiten.

„Motorsport, sowohl zu Lande, als auch in der Luft, steht für sportlichen Wettbewerb und technische Innovation. Genau diese Attribute gelten auch für unsere sportlichen Modelle“, sagt Jörn Hinrichs, Leiter Experience Marketing bei Volkswagen. „Wir begleiten bei Volkswagen traditionell attraktive, kundennahe und emotionale Veranstaltungen, wie beispielsweise jüngst das GTI Treffen am Wörthersee mit rund 120.000 Besuchern. Das Red Bull Air Race ist damit das ideale Umfeld, um unsere Marke und unsere sportlichen Modelle, wie beispielsweise den Scirocco R, einer breiten Öffentlichkeit zu präsentieren.“

Neben dem Globalen Sponsoring des Red Bull Air Race engagiert sich Volkswagen auch als Teamsponsor des deutschen Piloten Matthias Dolderer. Dieser wird zukünftig mit dem Logo des Wolfsburger Automobilherstellers auf seinem Flugzeug die weiteren Wettbewerbe bestreiten. Das Red Bull Air Race wird seit 2005 als globale Rennserie ausgetragen. Im letzten Jahr sahen mehr als 3,5 Millionen Menschen die Rennen live und weitere 270 Millionen verfolgten die Veranstaltungen weltweit im TV. In diesem Jahr finden die Rennen in acht Ländern auf fünf Kontinenten statt. Das nächste Rennen wird am 6. Juni im kanadischen Windsor ausgetragen, gefolgt von New York am 20. Juni. In Deutschland gastiert das Red Bull Air Race am 8. August auf der Rennstrecke des Lausitzring. Am 20. August wird in der ungarischen Hauptstadt Budapest geflogen und am 5. September endet die Saison in Portugal.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Ranger_Raptor_002

Neuer Ford Ranger Raptor rollt heran

mercedes e-klasse

Neue Mercedes-Benz E-Klasse rollt heran

Kia Sorento PHEV

Praxistest Kia Sorento PHEV: Lounge-Erlebnis mit Umweltabzeichen

zoom_photo