VW

Volkswagen-Konzern bleibt auf solidem Kurs

Volkswagen-Konzern bleibt auf solidem Kurs Bilder

Copyright: auto.de

Der Volkswagen-Konzern ist trotz der konjunkturellen Herausforderungen auf einem guten Weg.

„Wir haben das Zeug dazu, Volkswagen weiter auf Kurs zu halten“, sagte Prof. Dr. Martin Winterkorn, Vorsitzender des Vorstands der Volkswagen Aktiengesellschaft, heute vor rund 20 000 Mitarbeitern auf der Betriebsversammlung im Stammwerk Wolfsburg. An der Versammlung nahmen auch Prof. Dr. Ferdinand K. Piëch, Vorsitzender des Aufsichtsrats von Volkswagen, sowie Aufsichtsratsmitglied Ursula M. Piëch teil.

Das Umfeld sei deutlich schwieriger und härter geworden, sagte Winterkorn. Dennoch bekräftigte er das langfristige Unternehmensziel: „Wir wollen bis 2018 der beste Autobauer der Welt werden.“

Auch aus Sicht von Finanzvorstand Hans Dieter Pötsch ist Volkswagen mit seinen zwölf faszinierenden Marken hervorragend aufgestellt. „Der Volkswagen Konzern beweist seit Monaten seine Stärke und Robustheit, und zwar auch in wirtschaftlich unsicheren Zeiten“, sagte er vor den Beschäftigten. Das zeigten sowohl die Zahlen für das erste Halbjahr wie auch die positive Entwicklung der Auslieferungen in den ersten acht Monaten, wo der Konzern besser abgeschnitten habe als der Markt.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Mercedes-AMG GT 005

Ein neuer Mercedes-AMG GT

Ford E-Transit

Ford E-Transit kommt im Mai auf den Markt

Volkswagen Virtus 003

Neue Kompakt-Limousine namens Volkswagen Virtus

zoom_photo