VW

Volkswagen Konzernforschung testet mobiles Internet im Tiguan
Volkswagen Konzernforschung testet mobiles Internet im Tiguan Bilder

Copyright: auto.de

Volkswagen zeigt auf der Internationalen Zuliefererbörse (IZB), die vom 29. – 31. Oktober im Wolfsburger Allerpark stattfindet, seine Vision von Internet im Fahrzeug. Im Mittelpunkt stehen dabei ein von der Volkswagen Konzernforschung aufgebauter Tiguan und ein eigens erstelltes WLAN Netz der Forschungskooperation „Wireless Wolfsburg“.

In der Forschungskooperation „Wireless Wolfsburg“ haben Volkswagen, die Wolfsburg AG, die AutoUni und die WobCom mit einer Gruppe von Partnerfirmen ein WLAN Netz zur Erprobung des mobilen Internet aufgebaut. Der Tiguan mit Namen „auto@web“ steht dabei im ständigen Austausch mit dem Internetportal und wird gezielt mit aktuellen Informationen versorgt. Dies geschieht für den Fahrer unbemerkt. Als zusätzliche Quellen dienen der Veranstaltungskalender der Stadt und verschiedene Suchmaschinen.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Fahrbericht Ford Puma 1.0 Hybrid: Nicht immer geschmeidig wie eine Raubkatze

Fahrbericht Ford Puma 1.0 Hybrid: Nicht immer geschmeidig wie eine Raubkatze

Beiß‘ nicht gleich in jeden Apfel

Beiß‘ nicht gleich in jeden Apfel

Fahrbericht BMW M235i Gran Coupé x-Drive: Ein Tastendruck genügt

Fahrbericht BMW M235i Gran Coupé x-Drive: Ein Tastendruck genügt

zoom_photo