VW

Volkswagen präsentiert den Polo GTI

Mit 110 kW/ 150 PS sei er der stärkste Polo seit Einführung der Baureihe vor 30 Jahren, erläuterte der Wolfsburger Autobauer. Sowohl von Außen als auch von Innen erinnert das Modell an seinen großen Bruder, den Golf GTI. Die Markteinführung des kleinen Bruders ist für das Frühjahr 2006 geplant. Er wird ab einem Preis von 18 950 Euro in Deutschland zu haben sein.

Volkswagen Polo GTI. Foto: UnitedPictures
Angetrieben wird er von einem 1,8 Liter großen Fünfventil-Vierzylinder. Der Polo GTI erreicht eine Höchstgeschwindigkeit von 216 km/h. Den Sprint auf 100 km/h schafft der kleinere Wolfsburger innerhalb von 8,2 Sekunden.

Vorn verfügt der "kleine" GTI über das typische Kühlergrillthema des "großen" GTI schwarz, V-förmig, oberer Lufteinlass mit Schutzgitter in Wabenstruktur. Die Doppelscheinwerfer sind ebenfalls schwarz eingefasst; genau wie die serienmäßigen Nebelscheinwerfer in den äußeren Lufteinlässen. Die Reifen zeigen das Format 205/45 R 16. Zudem ist er ausgestattet mit einem Sportfahrwerk und serienmäßigem ESP sowie mit Dachkantenspoilern und verchromten Abgasdoppelendrohr.

Im Innenraum sind spezielle Sportsitze mit typisch kariertem Muster "Interlagos" und ein Sportlenkrad, Schaltknauf und -stulpe sowie der Handbremshebelgriff in Leder zu finden. Für ein beruhigendes Niveau der passiven Sicherheit sorgen neben der erprobten Karosserie auch Front- und Seitenairbags. (ar/nic)

21. Oktober 2005. Quelle: Auto-Reporter

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Opel Crossland X Innovation 1.2 Turbo.

Opel Crossland X: Blitz mit Kraft

VW Polo Comfortline

Der VW Polo Comfortline zieht an den Anderen vorbei

Volkswagen Polo Comfortline.

VW Polo Comfortline:  Bekenntnis zum Kleinwagen

zoom_photo