Volkswagen und Skoda – Ganz nah am Durchschnitt
Volkswagen und Skoda - Ganz nah am Durchschnitt Bilder

Copyright:

Auch der Skoda Octavia Combi liegt auf Linie Bilder

Copyright:

Den VW Golf Variant gibt es knapp über dem deutschen Neuwagen-Durchschnittspreis Bilder

Copyright:

Der VW Touran ist in Sachen Preis absoluter Durchschnitt Bilder

Copyright:

Nach dem Boom der Billigheimer im Abwrackprämienjahr 2009 haben die deutschen Autokäufer im vergangenen Jahr beim Neuwagenkauf wieder tiefer in die Tasche gegriffen. Laut DAT kostete ein Pkw 2010 im Durchschnitt exakt 26.030 Euro. Wir haben in der aktuellen Neuwagenpreisliste von EurotaxSchwacke mal nachgeschaut, welche Autos es eigentlich zu diesem Preis gibt, oder welche zumindest nahe am Durchschnittspreis liegen. Das Ergebnis unserer nicht ganz ernst gemeinten Recherche ist keine Überraschung.

[foto id=“362421″ size=“small“ position=“left“]Zwar gibt es in der gesamten Liste kein Fahrzeug, das tatsächlich exakt mit 26.030 Euro ausgepreist ist, immerhin zwei Modelle kommen aber bis auf fünf Euro an den Durchschnittspreis heran. Der Golf Variant mit 1,6-Liter-Dieselmotor (77 kW/105 PS) und Highline-Ausstattung sowie der VW Touran mit 1,4-Liter-TSI-Benziner (103 kW/140 PS) in der Trendline-Version kosten jeweils 26.025 Euro. Sie dürfen sich damit zumindest preislich als die deutschen Durchschnittsautos schlechthin fühlen.

Unter den Importmodellen liegt ebenfalls ein Auto aus dem VW-Konzern am nächsten am Durchschnittspreis: Der Skoda Octavia Combi mit 1,8-Liter-TSI-Benzinmotor (118 kW/160 PS) kostet mit DSG-Getriebe in der Sport Edition 26.040 Euro und verfehlt den durchschnittlichen Neuwagen-Preis damit nur um zehn Euro.[foto id=“362422″ size=“small“ position=“left“]

Von der Nähe dieser Modelle zum Durchschnittspreis auf eine ebenfalls nur durchschnittliche Preiswürdigkeit, Qualität oder Technik zu schließen, wäre sicherlich unangemessen. Trotzdem ist es sicher kein Zufall, dass Golf und Touran in ihren Segmenten Marktführer sind. Sie spiegeln in den genannten Versionen nicht nur fast exakt jenen Geldbetrag wider, den deutsche Autofahrer in ihr Modell investieren, sie bilden auch formal den Massengeschmack perfekt nach. Volkswagen eben, die zwar keine Designhighlights setzen, aber mit denen man auch nie negativ auffällt.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Fiat 500X Sport: Der soll bei vielen Kunden Tore schießen

Fiat 500X Sport: Der soll bei vielen Kunden Tore schießen

Scheuer lässt sich von vollautomatisiertem VW e-Golf chauffieren

Scheuer lässt sich von vollautomatisiertem VW e-Golf chauffieren

Aston Martin DBX.

Aston Martin DBX Erlkönig

zoom_photo