Vollgas ist teuer

66,7 Liter Super je 100 Kilometer verbraucht der Porsche Cayenne Turbo S – bei Vollgas. Wer das Super-SUV mit 383 kW/521 PS konstant am Limit mit 270 km/h Höchstgeschwindigkeit bewegt, muss mit diesem extrem hohen Verbrauch rechnen.
Bei einem Hochgeschwindigkeits-Test der Zeitschrift „Auto Bild“ haben sich aber auch andere, an sich sparsame Fahrzeuge als Spritschlucker im Bleifußbetrieb erwiesen. So verlangt der aufwendig konstruierte 1,4-Liter-TSI-Motor aus dem VW Golf GT bei Tempo 220 nach 20,5 Litern Sprit je 100 Kilometer und ist damit auch durstiger als etwa der Mercedes SLK 200 oder der C 180 Kompressor.
Beim 3,0-Liter-Reihensechszylinder aus dem BMW 530i fließen bei 250 km/h stattliche 33,7 Liter durch die Einspritzdüsen. Vergleichsweise sparsam ist nur der Prius von Toyota. Das Hybridmobil schafft zwar nur 170 km/h Spitzentempo, begnügt sich dabei aber mit 11,5 Litern je 100 Kilometer.
mid

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

BMW M440i x-Drive.

BMW M440i x-Drive: Provozierendes Kraftpaket

Mercedes-Benz S-Klasse (1998–2005).

Mercedes-Benz S-Klasse – Generation S (3)

Mazda CX-3.

Mazda CX-3: Gesund geschrumpft

zoom_photo