Volvo

Volvo will attraktiver werden

Volvo will attraktiver werden Bilder

Copyright: Volvo

Mit einer Vertriebsoffensive und einer besseren Präsentation seiner Fahrzeuge will der schwedische Auto-Hersteller Volvo seinen Abwärtstrend beenden. 2013 verkaufte Volvo in Deutschland nur 27 500 Fahrzeuge, 14 Prozent weniger als ein Jahr zuvor. Der Marktanteil rutschte auf 0,9 Prozent und damit auf den Stand von 2008 ab.

Dabei hatte sich der schwedische Autobauer mit dem neuen Kompaktmodell V40 und dem modernisierten Mittelklasse-Kombi V60 viel versprochen.In diesem Jahr will Volvo den Marktanteil In Deutschland bei etwa einem Prozent halten. Bis 2020 strebt der Hersteller mit dem neuen Geländewagen XC90 sowie dem Oberklassen-Kombi V70 eine Verdopplung auf zwei Prozent an. Die Ursachen für die Probleme bei Volvo – seit 2010 Teil des chinesischen Autokonzerns Geely – sieht Volvo-Chef Hakan Samuelsson im eigenen Haus: „Wir müssen deutlich attraktiver werden.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

VW Aero B Sedan 001

Volkswagen Aero B Elektro-Limousine gesichtet

Aufgebockter Porsche 911 Safari abgelichtet

Aufgebockter Porsche 911 Safari abgelichtet

Praxistest Skoda Enyaq iV 80: Quell der Entspannung

Praxistest Skoda Enyaq iV 80: Quell der Entspannung

zoom_photo