VW

VW-Dreizylinder im Golf – 2015 auf drei Töpfen

VW-Dreizylinder im Golf - 2015 auf drei Töpfen Bilder

Copyright: VW

Schon im nächsten Jahr soll der VW Golf einen Dreizylinder-Motor bekommen. Dabei handelt es sich um das Turbo-Aggregat, das der Konzern kürzlich auf dem Motorensymposium in Wien vorgestellt hat, berichtet die Zeitschrift „Auto Straßenverkehr“

Der neue Benziner mit einem Liter Hubraum soll im Golf TSI Bluemotion 99 Gramm CO2 pro Kilometer ausstoßen (4,3 l/100 km) und 85 kW/115 PS leisten. Bislang erreicht in der Kompaktklasse mit Ottomotor nur der Ford Focus 1.0 Ecoboost mit dem Dreizylinder-Benziner (74 kW/100 PS) diese Verbrauchswerte.

Das neue Aggregat schickt den Golf von Null auf 100 km/h in 9,7 Sekunden (207 km/h maximal). Ab Herbst wird der Motor im VW Polo eingesetzt, dort unterbietet er die Grenze von 95 Gramm CO2/km.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

VW Aero B Sedan 001

Volkswagen Aero B Elektro-Limousine gesichtet

Aufgebockter Porsche 911 Safari abgelichtet

Aufgebockter Porsche 911 Safari abgelichtet

Praxistest Skoda Enyaq iV 80: Quell der Entspannung

Praxistest Skoda Enyaq iV 80: Quell der Entspannung

zoom_photo