VW

VW: Überarbeitete AutoKarte-App heißt nun „CleverMobil“

VW: Überarbeitete AutoKarte-App heißt nun Bilder

Copyright: auto.de

Seine Mobilfunk-App „AutoKarte“ hat Volkswagen mit zusätzlichen Funktionen und einem neuen Design versehen. Ab sofort trägt die Anwendung den Namen „CleverMobil“ und ist nun nicht nur für das iPhone, sondern auch für Android- Smartphones erhältlich. Als Download steht sie für iPhone-Nutzer im App-Store sowie für Nutzer von Android-Smartphones im Google Play Store bereit.

Neben den bekannten Diensten „Stauwarner“, „Stauvorhersage“, „Werkstattsuche“ und „Kraftstoffpreise“ steht nun auch der Dienst „Parken“ als Helfer bei der Parkplatzsuche zur Verfügung. Der neue Dienst zeigt Parkhäuser und Parkplätze der Umgebung an. Wenn verfügbar, gibt er Informationen zu Preisen, Öffnungszeiten, freien Parkplätzen, der Einfahrthöhe sowie Merkmalen wie Frauen- und Behindertenparkplätzen. Die Exklusivdienste „Parken“, „Kraftstoffpreise“ und „Stauvorhersage“ stehen in der kostenlosen „Light“-Variante der App 30 Tage zum Test zur Verfügung. Die kostenpflichtige „Premium“-Version ist für einmalig 4,49 Euro zu haben. Nutzer der bisherigen Exklusiv-Dienste erhalten die „Premium“-Variante der neuen App kostenfrei über ein Update. Die Daten für den Dienst Kraftstoffpreise stammen von „clever-tanken.de“ und zum Teil von den Mineralölgesellschaften sowie den „Benzinpreispiloten“. Ab voraussichtlich Mitte August speist der Anbieter auch die Preisinformationen der Markttransparenzstelle des Bundeskartellamts als Echtzeit-Daten ein.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

VW Aero B Sedan 001

Volkswagen Aero B Elektro-Limousine gesichtet

Aufgebockter Porsche 911 Safari abgelichtet

Aufgebockter Porsche 911 Safari abgelichtet

Praxistest Skoda Enyaq iV 80: Quell der Entspannung

Praxistest Skoda Enyaq iV 80: Quell der Entspannung

zoom_photo