VW

VW will Clever Repair-Netz ausbauen
VW will Clever Repair-Netz ausbauen Bilder

Copyright: auto.de

Autofahrer wünschen zunehmend eine kostengünstige Reparatur ihres Wagens. Deshalb will Volkswagen nun sein Clever Repair-Netz ausbauen. In den nächsten zwei Jahren soll die Zahl der mobilen Clever-Repair-Anbieter von derzeit 70 auf 100 steigen, berichtet „kfz-betrieb“.

In VW-Autohäusern und -Werkstätten mit Clever-Repair-Service sind einige Monteure zu Spezialisten für die Reparatur von Karosserien und Lacke ausgebildet worden. Die Werkstätten sollen einen noch professionelleren Rundum-Service bieten als bisher.

Die Bandbreite reicht von Hilfe vor Ort über die Bereitstellung eines Unfall-Ersatzwagens und der fachgerechten Reparatur bis zur Unterstützung beim Abwickeln von Versicherungsformalitäten.

Außerdem verfügen die Mechaniker über das Wissen zu alternativen Reparaturverfahren, dem sogenannten Clever Repair, mit dem Blech- und Lackschäden sich kostengünstig reparieren lassen.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Diesel-Dämmerung: Totgesagte leben länger

Diesel-Dämmerung: Totgesagte leben länger

Ford Puma ST: Den Berglöwen zieht es auf die Rennstrecke

Ford Puma ST: Den Berglöwen zieht es auf die Rennstrecke

Skoda: bis zu 4727 Euro „Clever“ sparen

Skoda: bis zu 4727 Euro „Clever“ sparen

zoom_photo