Seat

Wechsel im Seat-Personalvorstand
Wechsel im Seat-Personalvorstand Bilder

Copyright: auto.de

Ramón Paredes Sánchez-Collado übernimmt als Vorstand die Regierungsbeziehungen von Seat und des VW-Konzerns in Spanien. Bilder

Copyright: auto.de

Josef Schelchshorn wird Personalchef bei Seat. Bilder

Copyright: auto.de

Am 1. September 2010 tritt Josef Schelchshorn (49) seine neue Position als Personalvorstand der Marke Seat an . Er folgt in diesem Amt auf Ramón Paredes Sánchez-Collado (54), der als Vorstand in Spanien die Regierungsbeziehungen von Seat und des Volkswagen-Konzerns verantworten wird.

1993 übernahm der gelernte Betriebswirt Schelchshorn zunächst als Fachprojektleiter und zwei Jahre später als Leiter die Verantwortung für den Personalbereich der Audi Hungaria Motor Kft. 1997 wechselte er als Assistent des Personalvorstands in die Audi-Zentrale nach Ingolstadt. Zur Audi Hungaria kehrte Schelchshorn 2000 als Personalleiter und Mitglied der Geschäftsführung zurück, [foto id=“309726″ size=“small“ position=“right“]bevor ihm 2001 in Ingolstadt die Verantwortung für das Personalwesen des Geschäftsbereichs Produktion übertragen wurde. Seit März 2003 ist er für den gesamten Audi -Standort in Ingolstadt Leiter des Personalwesens.

Sánchez-Collado ist seit 1971 bei Seat tätig. Nach seiner Arbeit in der Werkzeug-Instandhaltung, der Funktion als Werkstattleiter Kleinpressen und einem Auslandseinsatz bei Volkswagen und Audi in Deutschland verantwortete er 1990 bei Seat in Barcelona die Werkzeug-Instandsetzung und -Konstruktion sowie danach den Bereich Großpressen. Von 1992 bis 2001 leitete er Seats Presswerk in Barcelona und übernahm anschließend die Montageleitung des Standorts Martorell. Seit November 2003 ist er Personalvorstand von Seat.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Fahrbericht Ford Puma 1.0 Hybrid: Nicht immer geschmeidig wie eine Raubkatze

Fahrbericht Ford Puma 1.0 Hybrid: Nicht immer geschmeidig wie eine Raubkatze

Beiß‘ nicht gleich in jeden Apfel

Beiß‘ nicht gleich in jeden Apfel

Fahrbericht BMW M235i Gran Coupé x-Drive: Ein Tastendruck genügt

Fahrbericht BMW M235i Gran Coupé x-Drive: Ein Tastendruck genügt

zoom_photo