Weltpremiere für den Hymer ML-T
Weltpremiere für den Hymer ML-T Bilder

Copyright:

Weltpremiere für den Hymer ML-T Bilder

Copyright:

Weltpremiere für den Hymer ML-T Bilder

Copyright:

Ein neues Reisemobil auf Basis des heckgetriebenen Mercedes-Benz Sprinter 313 CDI zeigt Hymer auf der Stuttgarter Urlaubsmesse CMT (12. bis 20. Januar 2014). Der Teilintegrierte ist in der 3,5 Tonnen-Klasse unterwegs und in der Grundversion 95kW/129 PS stark. Gegen Aufpreis sind auch Motoren mit 120 kW/163 PS oder 141 KW/190 PS erhältlich. Alle Motoren erfüllen die Euro 6-Abgasnorm. Der Grundpreis beträgt 64 990 Euro. Die serienmäßige Ausrüstung umfasst ASR, EBV und ESP sowie Fahrer- und Beifahrer-Airbags für die Sicherheit. Das optionale Fahrerassistenz-Paket enthält Kollisions-, Spurhalte- und Fernlicht-Assistenten. Der neue ML-T erlaubt durch den isolierten Aufbau auch Wintercamping.

Der Innenraum vereint laut Anbieter Funktionalität und Komfort, beispielsweise mit der elektrisch ausfahrenden Trittstufe für einen einfachen Einstieg oder der einklappbaren Handbremse, dank der sich die vorderen Sitze im Fahrerhaus einfach drehen lassen. Der Kühlschrank weist ein Volumen von über 140 Litern auf, das Gefrierfach schluckt 15 Liter. Mehrzonen-Kaltschaummatratzen und Kleiderschränke sollen für gute Nachtruhe und Stauraum sorgen. Zur Wahl stehen zehn Stoffkombinationen und zwei Holzdekore. Der Wohnraumboden ist stufenfrei. Den ML-T gibt es zunächst mit Einzelbetten oder Querbett für jeweils bis zu drei Personen. Der Frischwassertank mit bis zu 120 Litern Inhalt ist isoliert und beheizt wie auch der 100 Liter fassende Abwassertank. Die Abwassertankentleerung funktioniert elektrisch.Der ML-T ist 2,90 Meter hoch und 2,12 Meter breit. Der Garagenstauraum des Fahrzeugs weist eine Höhe von 1,21 Meter auf. Zu den wählbaren Extras zählt unter anderem die Wandlerautomatik 7G-Tronic. Auch praktische Details wie die Faltverdunklung im Fahrerhaus, ein Wechselrichter, oder eine zweite und dritte Wohnraumbatterie sind im Angebot. Klimaanlage, Tempomat, Fliegenschutzrollo an der Eingangstür und ein Panoramadach über dem Fahrerhaus zählen zum optionalen Komfort-Paket.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Volkswagen T7.

Erlkönig: Der Volkswagen T7 kommt

Mercedes-Maybach GLS.

Mercedes-Maybach GLS Erlkönig auf Testfahrt

Bentley Flying Spur.

Bentley Flying Spur: Wo ist der beste Platz?

zoom_photo