Weniger tödliche Zweirad-Unfälle
Weniger tödliche Zweirad-Unfälle Bilder

Copyright: auto.de

Die Zahl der tödlichen Zweirad-Unfälle ist im Jahr 2013 zurückgegangen. Insgesamt starben 995 Motorrad- und Fahrradfahrer bei Verkehrsunfällen auf deutschen Straßen. Das waren 8,3 Prozent weniger als im Jahr 2012. Die Zahl der Verletzten sank im gleichen Zeitraum um 5,1 Prozent 112 967 Verletzte.

Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) weiter mitteilt, kamen die meisten der tödlich verunglückten Zweiradfahrer auf einem Motorrad ums Leben; 2013 waren es insgesamt 568 Personen. Auf Fahrrädern verunglückten 354 Menschen tödlich, auf Mofas oder Kleinkrafträdern starben 73 Menschen.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Citroen C3.

Citroen C3: Die Kraft des Designs

Skoda Fabia Monte Carlo.

Skoda Fabia Monte Carlo: Premium und kompakt 

Audi RS 6 Avant.

Audi RS 6 Avant: Heiße Fracht

zoom_photo