Wenn Elektronik fehlt, müssen Reifen teils deren Funktion mit übernehmen
Wenn Elektronik fehlt, müssen Reifen teils deren Funktion mit übernehmen Bilder

Copyright: auto.de

... wie Erprobungen von Neuentwicklungen auf trockener Straße. Bilder

Copyright: auto.de

Reifentests bei Nässe sind genauso wichtig ... Bilder

Copyright: auto.de

Beim Fahren im Winter sollten diese Tipps nicht unbeachtet bleiben. Bilder

Copyright: auto.de

Verkehrssituationen bei widrigen Wetterverhältnissen erfordern gute Reifen. Bilder

Copyright: auto.de

Bei der Lagerung von Sommerreifen sollten diese Tipps beachtet werden. Bilder

Copyright: auto.de

Schon bei Nässe und Laub auf der Straße müssen Reifen sicher sein. Bilder

Copyright: auto.de

Hannover – Autos auf deutschen Straßen haben laut jüngsten Zahlen aus dem Kraftfahrtbundesamt im Schnitt über acht Jahre auf dem Buckel. Zwar sind auch ältere Wagen keine unsicheren Verkehrsteilnehmer, doch knapp 40 Prozent von ihnen fehlt nach einem aktuellen Report der Deutschen Automobil Treuhand mit der elektronischen Stabilitätskontrolle das „prominenteste Fahrerassistenzsytem“ vor allem dann, wenn es sich dabei um Klein- oder Kompaktwagen handelt.

Gerade bei schlechtem Wetter

Die Folge: „Gerade bei schlechtem Wetter, bei Schnee oder sogar Eis müssen die Reifen perfekte Leistung bringen“, stellt der Hannoveraner Automobilzulieferer und Reifenhersteller Continental fest. Eingesetzt werden ältere Autos dieser Art oft als Familien- und Zweitwagen. „Damit dienen sie meist der Beförderung von Kindern und zu Einkaufsfahrten insbesondere im [foto id=“487458″ size=“small“ position=“left“]städtischen und im stadtnahen Bereich, wo hohes Verkehrsaufkommen, Ampeln und Streckenführung häufiges, sicheres Bremsen und präzises Lenken auch bei widrigem Wetter erfordern.“

Sonst deutlich schwieriger

Nach einer Untersuchung der Unfallforscher der Versicherer aus dem Jahr 2008 verfügten 61 von 137 aufgeführten Fahrzeugmodellen nicht über den elektronischen Schleuderschutz. Ohne ihn ist die Beherrschung des Fahrzeuges bei schlechtem Wetter und im Winter jedoch deutlich schwieriger, bedeutet ein höheres Risiko für alle Verkehrsteilnehmer. Noch immer kommt heute hinzu, dass über zehn Prozent der Fahrzeuge beim Bremsen nicht einmal über ein Anti-Blockier-System verfügen. „Hoher Grip für präzises Handling und kurze Bremswege sind nötig, um gerade in riskanten Verkehrssituationen schnell reagieren zu können“, schließen Experten etwa mit Blick auf gute Reifen daraus.

Unterschied von 17 Meter

Ein Nässe-Bremstest auf der Contidrom-Versuchsstrecke aus Tempo 100 hat nach Continental-Angaben einen Bremswegunterschied von 17 Metern gezeigt. Im direkten Vergleich seien Wagen mit weniger guten Reifen mit rund 50 Stundenkilometern Restgeschwindigkeit am Haltepunkt vorüber gerauscht. „Je besser Reifen in einer solchen Situation sind, desto schneller kann sich der Fahrer eines Autos ohne Stabilitätskontrolle aus einer unsicheren Verkehrssituation retten“, betont Holger Lange, der bei den Hannoveranern die Entwicklung von Winterreifen leitet. „Im Grunde muss der Reifen bei [foto id=“487459″ size=“small“ position=“right“]solchen Fahrzeugen die Funktion der Assistenzsysteme teilweise mit übernehmen. Je moderner er ist, je höher sein Grip und je präziser das Handling gelingt, desto sicherer ist man auch mit älteren Pkw unterwegs.“

Schwächen bei Sicherheitsrelevanz

Besitzer älterer Wagen neigten dazu, bei Zubehör und Verschleißteilen zu sparen, mahnt Lange. „Doch wenn man an die Folgen selbst kleiner Unfälle denkt, ist das gut investiertes Geld.“ Gute Reifen verkürzten Bremswege deutlich, weniger guten ordnen auch Tests in Fachzeitschriften immer wieder „Schwächen bei den sicherheitsrelevanten Eigenschaften auf Nässe, Schnee und Eis“ zu. Selbst bei Reifen für die Klein- und Kompaktwagenklasse zeigten sich „massive Qualitäts- und Leistungsunterschiede“.

Suchen, vergleichen, bestellen – auto.de-Reifensuche

Neue Reifen finden Sie einfach und schnell mit wenigen Klicks bei auto.de. Hier können Sie Reifen suchen, Preise vergleichen und sofort bestellen. Außerdem finden Sie im Shop Kundenbewertungen zu den Modellen. Ob Winterreifen, Sommerreifen, Ganzjahres-Reifen (Allwetterreifen), Motorradreifen oder Offroadreifen, auto.de präsentiert Ihnen, nach Eingabe Ihrer Reifengröße, eine Vielzahl günstiger Angebote.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Citroen C3.

Citroen C3: Die Kraft des Designs

Skoda Fabia Monte Carlo.

Skoda Fabia Monte Carlo: Premium und kompakt 

Audi RS 6 Avant.

Audi RS 6 Avant: Heiße Fracht

DISKUTIEREN SIE ÜBER DEN ARTIKEL

Bitte beachte Sie unsere Community-Richtlinien.

Gast auto.de

November 14, 2013 um 5:01 pm Uhr

Der wichtigste "Teil" eines Fahrzeuges ist immer noch der Fahrer. Nur wenn der perfekt "funktioniert" können alle anderen Teile dies ebenfalls. Natürlich sind gute Reifen immer besonders wichtig, aber sie nutzen nichts, wenn der Fahrer Fehler macht.

Comments are closed.

zoom_photo