Werbung über Navis im Auto

Werbung über Navis im Auto Bilder

Copyright: BMW

Nach neusten Medienberichten soll es bald Werbung aufs Navi geben. So planen einige Autohersteller, auf dem Bildschirm iher Navigationssysteme in Zukunft neben den wichtigen Punkten – wie Tankstellen oder Hotels – auch das Angebot eines kostenlosen Kaffees in nächster Nähe anzuzeigen. Moderne Handys beherrschen das bereits heute. Die entsprechende Geräte sollen bereits  marktreif sein.

BMW hat die Entwicklung eines „Virtuellen Marktplatzes der Zukunft“ in Zusammenarbeit mit der Softwarefirma SAP abgeschlossen. Zur Beruhigung der Autofahrer deutet BMW an, dass die Technik abschaltbar sein wird. Auch ein das individuelles Interessenprofil des Fahrers soll das Auto nach derzeitiger Planung nicht erstellen. Auf Anfrage des mid gab sich die Pressestelle des größten europäischen Anbieters von Nachrüst-Navigationssystemen TomTom überrascht. Der niederländische Navi-Hersteller habe bezüglich der Einbindung von Werbung in seine Geräte nichts in Planung.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Porsche Macan EV 003

Porsche Macan EV erspäht

Abt RSQ (Signature Edition)

Abt RSQ8 Signature Edition: Der Spitzenprädator

Praxistest Skoda Fabia 1,5 TSI: Ein Wagen ohne Plagen

Praxistest Skoda Fabia 1,5 TSI: Ein Wagen ohne Plagen

zoom_photo