Williams setzt in der Formel 1 auf Mercedes-Benz
Williams setzt in der Formel 1 auf Mercedes-Benz Bilder

Copyright: auto.de

Williams setzt in der Formel 1 auf Mercedes-Benz Bilder

Copyright: auto.de

Williams setzt in der Formel 1 auf Mercedes-Benz Bilder

Copyright: auto.de

Williams wird ab 2014 in der Formel 1 mit Motoren von Mercedes-Benz fahren. Mercedes AMG High Performance Powertrains (HPP) mit Sitz in Brixworth (England) stattet das Team mit einer „Power Unit“ (Verbrennungsmotor und Energierückgewinnungs-System) aus.

Das Getriebe wird Williams weiterhin selbst herstellen. Unter dem Reglement für die Saison 2014 sehen sich die Formel-1-Ingenieure der neuen Herausforderung gegenüber, eine Renndistanz von 300 Kilometern mit einer Spritmenge von 100 Kilogramm zurücklegen zu müssen. Aus diesem Grund wechseln die Teams von 2,4-Liter-V8-Saugmotoren zu turbogeladenen 1,6 Liter-V6-Hybrid-„Power Units“.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Volkswagen Tiguan: Der erste mit Taste für die Rennstrecke

Volkswagen Tiguan: Der erste mit Taste für die Rennstrecke

Volkswagen T-Cross.

VW T-Cross: Crossover für Jedermann

Jeep Grand Cherokee.

Jeep Grand Cherokee Overland: Reif und Patent

zoom_photo