BMW

Willisch leitet europäischen Vertrieb der BMW Group
Willisch leitet europäischen Vertrieb der BMW Group Bilder

Copyright: auto.de

Ludwig Willisch (52), bisher Vorsitzender der Geschäftsführung der BMW M GmbH, hat mit sofortiger Wirkung die Leitung der Vertriebsregion Europa der BMW Group übernommen. Er tritt die Nachfolge von Marco Saltalamacchia an, der sich auf eine neue berufliche Aufgabe vorbereitet.

Willisch ist verantwortlich für den Vertrieb von BMW und Mini in allen europäischen Ländern außer Deutschland. Dieses Gebiet steht mit einem Absatz von 517 000 Fahrzeugen im Jahr 2008 für 39 Prozent des gesamten weltweiten Pkw-Absatzvolumens der BMW-Gruppe.

Der diplomierte Volkswirt Willisch hat seine Karriere bei der BMW Group im Jahr 1996 als Leiter der Niederlassung Düsseldorf begonnen. Weitere nationale und internationale Vertriebserfahrung hat er in Deutschland, Japan und Schweden gesammelt.

Zum Nachfolger von Willisch als Vorsitzender der Geschäftsführung der BMW M GmbH wurde Dr. Kay Segler (54) ernannt. Er war zuletzt verantwortlich für weltweit rund 100 Märkte, die vom Vertriebsressort der BMW Group über lokale Importeure bedient werden.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Fahrvorstellung Mazda CX-5: Die inneren Werte zählen

Fahrvorstellung Mazda CX-5: Die inneren Werte zählen

Vorstellung BMW M5 CS: Sammlerstück mit extremer Leistung

Vorstellung BMW M5 CS: Sammlerstück mit extremer Leistung

Fahrvorstellung Audi SQ5 TDI Sportback: Diesel statt Otto

Fahrvorstellung Audi SQ5 TDI Sportback: Diesel statt Otto

zoom_photo