Maserati

Zwei Maserati Quattroporte für den China Club Berlin
Zwei Maserati Quattroporte für den China Club Berlin Bilder

Copyright: auto.de

Unmittelbar am Brandenburger Tor in Berlin im Adlon Hotel residiert einer der ungewöhnlichsten Clubs Deutschlands: der China Club. Er steht für eine einzigartige Symbiose kultivierter Lebensart und bietet seinem exklusiven Kreis ausgesuchter Mitglieder einen ganz besonderen Treffpunkt mit Blick über die Stadt.

Zu einem perfekten Service gehört ein ebenso perfekter Shuttle. Aufgrund der erfolgreichen Zusammenarbeit zwischen Maserati und dem China Club in den vergangenen zwei Jahren hat der Club nun zwei aktuellen Maserati Quattroporte bekommen. Die beiden Luxuslimousinen unterstreichen damit die Exklusivität des Clubs und stehen den Mitgliedern des Hauses und VIP´s für Shuttlefahrten mit Chauffeuren der Top Alliance, Rhein-Main, zur Verfügung.

Als Hersteller italienischer Sportwagen versteht es Maserati in einzigartiger Art und Weise, italienische Lebensart, Exklusivität und Sportlichkeit miteinander zu verbinden. Die Kooperation mit dem China Club in Berlin bildet dafür einen idealen Rahmen.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

BMW M440i x-Drive.

BMW M440i x-Drive: Provozierendes Kraftpaket

Mercedes-Benz S-Klasse (1998–2005).

Mercedes-Benz S-Klasse – Generation S (3)

Mazda CX-3.

Mazda CX-3: Gesund geschrumpft

zoom_photo