• Länge läuft
  • VW C Coupe GTE Erlkönig: Der neue Phaeton 2019
    VW C Coupe GTE: Der neue Phaeton?

    Auf der Shanghai Auto Show 2015 zeigte VW erstmals das C Coupé GTE–Konzept und man hätte sich damals gut vorstellen können, eine verkürzte Version dieses VW C Coupé GTE auf den deutschen Markt zu bringen. Schließlich brauchte der VW Phaeton ... mehr

In der deutschen Diesel-Hitparade fährt wie in der Zulassungs-Gesamtwertung der VW Golf vorneweg. Und auch modellübergreifend liegt VW an der Spitze.
Diesel-Autos
VW: Deutsches Diesel-Geschäft läuft super

Abgas-Ärger hin oder her: In der deutschen Diesel-Hitparade spielt VW immer noch die erste Geige. Der Wolfsburger Konzern hat 2015 rund 373.000 Diesel-Fahrzeuge auf dem Heimatmarkt verkauft – mehr als jeder andere Autohersteller. Mit rund 120.000... mehr

mid Düsseldorf - Aufgrund des Abgas-Skandals könnten VW-Aktionäre laut der Stiftung Warentest Schadensersatz vom VW-Konzern verlangen.
VW-Aktien
VW-Aktionäre: Hoffnung auf Schadenersatz

Der Abgas-Skandal und seine Folgen: Dass die Besitzer der betroffenen Diesel-Fahrzeuge von Autobauer VW bitter enttäuscht sind, ist hinreichend bekannt. Doch wie sieht das eigentlich auf dem Börsen-Parkett aus? Dort haben nicht wenige Aktionäre viel... mehr

VW-Logobild
VW-Abgas-Affäre
USA: VW bietet betroffenen Kunden 1000 Dollar

Volkswagen hat in den USA als Wiedergutmachung für die vom Abgasskandal betroffenen rund 120.000 Kunden Einkaufsgutscheine im Wert von 1.000 Dollar (ca. 930 Euro) angeboten. Das Paket besteht aus einer Visa-Prepaid-Kreditkarte im Wert von 500 Dollar,... mehr

VW

Die IHK-Landesbesten von Volkswagen Nutzfahrzeuge bei der Preisverleihung (v.li.): Phil Bendikat (Fachkraft für Lagerlogistik), Kevin Kolsch (Kfz-Mechatroniker) und Roman Skorupka (Karosserie- und Fahrzeugbaumechaniker, Fachrichtung: Karosseriebautechnik). Jahrgansbeste
Drei Auszubildende von VW sind Landesbeste

Drei Auszubildende aus dem Nutzfahrzeugwerk von Volkswagen in Hannover wurden heute als Beste ihres Prüfungsjahrgangs in Niedersachsen ausgezeichnet. In der Karosseriebautechnik Roman Skorupka, in der Lagerlogistik Phil Bendikat und Kevin Kolsch als Kfz-Mechatroniker. Sie erhielten von den niedersächsischen Industrie- und » mehr

Der beim Abgas-Skandal von VW betroffene Dieselmotor "EA 189" ist europaweit in rund acht Millionen Fahrzeugen eingebaut. Händlerinformation zur Abgas-Affäre
Verkauf betroffener VW: Was Händler wissen müssen

Tausende Händler haben betroffene Fahrzeuge des VW-Konzern auf ihrem Hof stehen und wissen nicht so recht, was die Zukunft bringt. Der folgende Artikel zeigt, was alle betroffenen Händler kaufrechtlich wissen und beachten sollten. Es findet keine politische und/oder wirtschaftliche Auseinandersetzung mit dem » mehr

Audi E-Tron Quattro Concept. 400 km in 30 Minuten
Audi fördert schnelle Lade-Technologie

Audi engagiert sich in der Charging Interface Initiative e.V. (CharIN). Diese fördert technische Standards auf dem Gebiet des Combined Charging Systems (CCS) für schnelles und einfaches Laden von Elektroautos. Der nächste Schritt ist das Laden mit 150 kW Leistung. Das » mehr

In Wolfsburg weht ein neuer Wind: VW hat die Entwicklungsziele für die künftige Diesel-Technologie, den Elektro-Antrieb und den neuen Phaeton neu definiert. Effizienz als Zauberwort
VW-Vorstand legt Zukunftsstrategie fest

Der neue VW-Markenvorstand setzt markante Zeichen: Er will die Investitionen um rund eine Milliarde Euro pro Jahr kürzen. Außerdem wurden die Entwicklungsziele für die künftige Diesel-Technologie, den Elektro-Antrieb und den neuen Phaeton neu definiert. „Nur noch die umwelttechnisch besten Abgassysteme » mehr

Volkswagen Caddy. Drei-Zylinder-Motor
Nun läuft auch der VW Caddy auf drei Töpfen

Volkswagen stattet nun auch den VW Caddy und den Caddy Maxi mit einem Drei-Zylinder-Motor aus. Der Turbobenziner 1,0l TSI leistet 75 kW / 102 PS bei einem maximalen Drehmoment von 175 Newtonmetern im Bereich von 1500 bis 3500 Umdrehungen in » mehr

Presslinie im VW-Werk Hannover. 94 Meter lang und 22 Meter breit
VW nimmt Presse in Hannover in Betrieb

Volkswagen hat in seinem Nutzfahrzeug-Werk in Hannover eine der größten und modernsten Servo-Pressenlinien Europas in Betrieb genommen. Dort sind rund 100 Mitarbeiter tätig. Die Anlage ermöglicht die Fertigung von Karosserieteilen sowohl für VW-Nutzfahrzeuge als auch für weitere Marken des Konzerns. » mehr