Power-Tiguan steht bereit

Volkswagen Tiguan R: 320-PS-Version kommt

VW Tiguan R Bilder

Copyright: Auto-Medienportal.Net/Volkswagen

VW Tiguan R Bilder

Copyright: Auto-Medienportal.Net/Volkswagen

VW Tiguan R Bilder

Copyright: Auto-Medienportal.Net/Volkswagen

VW Tiguan R Bilder

Copyright: Auto-Medienportal.Net/Volkswagen

VW Tiguan R Bilder

Copyright: Auto-Medienportal.Net/Volkswagen

VW Tiguan R Bilder

Copyright: Auto-Medienportal.Net/Volkswagen

VW Tiguan R Bilder

Copyright: Auto-Medienportal.Net/Volkswagen

VW Tiguan R Bilder

Copyright: Auto-Medienportal.Net/Volkswagen

Die Wolksburger bringen den bisher stärksten Volkswagen Tiguan auf den Markt. Kunden können ab sofort kann den Volkswagen Tiguan R mit 320 PS (235 kW) bestellen. Mit dem neu entwickelten Allrad beschleunigt das kompakte SUV in 4,9 Sekunden auf 100 km/h und ist bis zu 250 km/h schnell. Der Preis: 56.704 Euro.

Technische Daten

Der TSI-Vierzylinder stellt ab 2100 Umdrehungen in der Minute ein maximales Drehmoment von 420 Newtonmetern bereit, das bis 5350 U/min nicht abreißt. Die Kraftverteilung übernimmt der neue Allradantrieb mit R-Performance Torque Vectoring. Erstmals setzt Volkswagen dabei ein Hinterachsgetriebe mit zwei Lamellenkupplungen ein. Es verteilt die Antriebskraft nicht nur zwischen der Vorder- und Hinterachse, sondern ebenfalls stufenlos zwischen den Hinterrädern. Insbesondere in Kurven steigert Volkswagen mit dem neuen Allradantrieb spürbar die Agilität.

Der VW Tiguan R verfügt unter anderem über einen eigenständigen Heckdiffusor, schwarze Radhausverbreiterungen und 20-Zoll-Leichtmetallräder. Die Sportsitze mit integrierten Kopfstützen gibt es nur im Tiguan R. Das digitale Cockpit verfügt über einen Laptimer.

VW Tiguan R

Copyright: Auto-Medienportal.Net/Volkswagen

Sonderausstattung bim Volkswagen Tiguan R

Zur erweiterten technischen „R“-Ausstattung gehören eine 18-Zoll-Bremsanlage mit blauen Bremssätteln, ein einen Zentimeter tiefer gelegtes Fahrwerk mit adaptiv geregelten Dämpfern und eine für den Tiguan R weiterentwickelte Fahrprofilauswahl mit dem zusätzlichen Profil „R“, das über eine blaue „R“-Taste aktiviert wird. Bestandteile des Serienumfangs sind darüber hinaus ein abschaltbares ESC sowie eine vierflutige Sportabgasanlage. Der Fahrer schaltet mit einer Sieben-Gang-Doppelkupplungs-Automatik.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Audi Q4 e-Tron Sporback

Audi Q4 e-Tron: Reichweiten-Champion und neues Allradmodell im Vorverkauf

Volkswagen Taigo Style

Vorstellung Volkswagen Taigo: Der Kleine bedient sich bei den Großen

Audi RS-Q e-Tron

Audi RS Q e-Tron: Mit Elektroantrieb durch die Wüste

zoom_photo