Power-Tiguan steht bereit

Volkswagen Tiguan R: 320-PS-Version kommt

VW Tiguan R Bilder

Copyright: Auto-Medienportal.Net/Volkswagen

VW Tiguan R Bilder

Copyright: Auto-Medienportal.Net/Volkswagen

VW Tiguan R Bilder

Copyright: Auto-Medienportal.Net/Volkswagen

VW Tiguan R Bilder

Copyright: Auto-Medienportal.Net/Volkswagen

VW Tiguan R Bilder

Copyright: Auto-Medienportal.Net/Volkswagen

VW Tiguan R Bilder

Copyright: Auto-Medienportal.Net/Volkswagen

VW Tiguan R Bilder

Copyright: Auto-Medienportal.Net/Volkswagen

VW Tiguan R Bilder

Copyright: Auto-Medienportal.Net/Volkswagen

Die Wolksburger bringen den bisher stärksten Volkswagen Tiguan auf den Markt. Kunden können ab sofort kann den Volkswagen Tiguan R mit 320 PS (235 kW) bestellen. Mit dem neu entwickelten Allrad beschleunigt das kompakte SUV in 4,9 Sekunden auf 100 km/h und ist bis zu 250 km/h schnell. Der Preis: 56.704 Euro.

Technische Daten

Der TSI-Vierzylinder stellt ab 2100 Umdrehungen in der Minute ein maximales Drehmoment von 420 Newtonmetern bereit, das bis 5350 U/min nicht abreißt. Die Kraftverteilung übernimmt der neue Allradantrieb mit R-Performance Torque Vectoring. Erstmals setzt Volkswagen dabei ein Hinterachsgetriebe mit zwei Lamellenkupplungen ein. Es verteilt die Antriebskraft nicht nur zwischen der Vorder- und Hinterachse, sondern ebenfalls stufenlos zwischen den Hinterrädern. Insbesondere in Kurven steigert Volkswagen mit dem neuen Allradantrieb spürbar die Agilität.

Der VW Tiguan R verfügt unter anderem über einen eigenständigen Heckdiffusor, schwarze Radhausverbreiterungen und 20-Zoll-Leichtmetallräder. Die Sportsitze mit integrierten Kopfstützen gibt es nur im Tiguan R. Das digitale Cockpit verfügt über einen Laptimer.

VW Tiguan R

Copyright: Auto-Medienportal.Net/Volkswagen

Sonderausstattung bim Volkswagen Tiguan R

Zur erweiterten technischen „R“-Ausstattung gehören eine 18-Zoll-Bremsanlage mit blauen Bremssätteln, ein einen Zentimeter tiefer gelegtes Fahrwerk mit adaptiv geregelten Dämpfern und eine für den Tiguan R weiterentwickelte Fahrprofilauswahl mit dem zusätzlichen Profil „R“, das über eine blaue „R“-Taste aktiviert wird. Bestandteile des Serienumfangs sind darüber hinaus ein abschaltbares ESC sowie eine vierflutige Sportabgasanlage. Der Fahrer schaltet mit einer Sieben-Gang-Doppelkupplungs-Automatik.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Porsche 911 Safari

Mehr Fotos vom Porsche 911 Safari mit mehr Bodenfreiheit

mercedes amg one

Dem atemberaubenden AMG One auf der Spur

Hyundai Staria kommt Mitte des Jahres

Hyundai Staria kommt Mitte des Jahres

zoom_photo