BMW

Achtgangautomatik-Premiere bei BMW

Die erste Achtgang-Automatik aus deutscher Entwicklung feiert nun im Top-Modell der BMW 7er-Reihe Premiere. Das vom Zulieferer ZF entwickelte Getriebe soll den Kraftstoffverbrauch gegenüber einer Sechsgang-Automatik um rund sechs Prozent senken.

Die V12-Oberklasselimousine BMW 760i benötigt dadurch bei einer Leistung von 400 kW/544 PS nur rund 12,9 Liter Super Plus. Die Achtgangautomatik bietet auch die Möglichkeit für eine spätere Kombination mit einem Hybridantrieb; so sollen weitere Verbrauchssenkungen von mindestens 15 Prozent möglich sein. Im Laufe der kommenden Monate wird das Getriebe unter anderem auch für den BMW 5er GT, den Audi A8 und das neue Rolls-Royce-Einstiegsmodell zu haben sein. Bislang bietet lediglich Lexus im Pkw-Bereich eine Achtgangautomatik an, die von der Konzern-Tochter Aisin entwickelt wurde.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

E-Go stellt erneut Insolvenzantrag

E-Go stellt erneut Insolvenzantrag

Rivian R2 und R3: Eine Überraschung in Kalifornien

Rivian R2 und R3: Eine Überraschung in Kalifornien

Stärker war noch kein Serien-Porsche

Stärker war noch kein Serien-Porsche

zoom_photo